Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 137 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Neue Kameras: Sony A300 und A350

Sony bringt zwei weitere DSLR-Kameras auf den Markt. Das wurde im Vorfeld der PMA in Las Vegas (31.1. bis 2.2.) bekannt. Es handelt sich um die Alpha-Modelle A300 und A350. Beide sind mit der mittlerweile auch bei digitalen Spiegelreflexkameras unvermeidlichen LiveView-Funktion ausgestattet. Besonders im Vergleich zur Konkurrenz ist bei den beiden Alphas das kippbare Display.

Beide Modelle sind mit APS-C-Sensoren ausgestattet; die Auflösung der A300 wird bei 10,2 MP, die der A350 bei 14,2 liegen. Gemeinsam ist den Alphas auch das 2,7 Zoll-Display. Dieses ist mit wie bei praktisch allen neuen DSLR-Kameras mit LiveView-Funktion ausgestattet, die das Sucherbild wie bei Point-and-Shoot-Kameras überträgt. Das Display stellt 230.000 Pixel dar und kann gekippt werden, um auch aus ausgefalleneren Winkeln per LiveView zu fotografieren.

Mit dem "D-Range Optimizer" sollen dunkle Stellen der Aufnahmen automatisch aufgehellt werden, um eine bessere Bildqualität zu erzeugen. Ähnliches bietet u.a. auch die neue Nikon D60 mit dem "Active D-Lightning".

Die Sony A300 wird mit dem Objektiv DT 18-70mm f3.5-5.6 ab April für etwa 800,- US-Dollar auf den Markt kommen. Die A350 soll bereits ab März erhältlich sein und (ohne Objektiv) rund 800,- US-Dollar kosten; zusammen mit dem Standard-Objektiv ca. 900,- US-Dollar. Deutsche Preise stehen noch aus.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/RXyqqw
Veröffentlicht:01.02.2008 (13594 mal gelesen)
Tags:Fotografie, Kameras, Sony

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?