Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 259 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

E-Book-Reader Sony PRS-505 kommt nach Deutschland

Es kommt Leben in den deutschen Markt für digitale Bücher. E-Book-Reader heißen die kleinen Speichermedien, die die mobile und elektronische Lektüre von Romanen, Sachbüchern, Erzählungen und Magazinen ermöglichen. Hierzulande sind sie bislang noch wenig verbreitet, was auch am mangelnden Bekanntheitsgrad liegen dürfte. Doch Änderung ist in Sicht. Nach Amazon wagt nun auch Sony den Sprung nach Deutschland.

Der Amazon Kindle, wie der E-Book-Reader des Online-Versandhandels heißt, ist in den USA seit November letzten Jahres verfügbar. Er soll nun noch in diesem Jahr, eventuell schon im Oktober, in Deutschland auf den Markt kommen. Da lässt sich die Konkurrenz nicht lange bitten. Auf der IFA präsentiert Sony derzeit den Portable Reader PRS-505. Auch das japanische Unternehmen will noch 2008 deutsche Kunden beliefern, wie die Welt in ihrer heutigen Ausgabe berichtet. Zum Weihnachtsgeschäft könnte es also zum ersten Showdown in der neuen Sparte kommen - vorausgesetzt, die hiesigen Kunden sind überhaupt schon bereit für die neue Art des Lesens.

Zwischen 150 und 200 elektronische Bücher passen auf die integrierten Chips der E-Book-Reader. Um diese bequem aus dem Internet herunterzuladen, sind WLAN-Module in die taschenbuchgroßen Geräte integriert. Mit dem Amazon Kindle kann wenig überraschend "nur" auf das Angebot der Online-Buchhandlung zugegriffen werden (die derzeit immerhin rund 100.000 Titel umfasst). Die Konkurrenz ohne eigenen Buchladen kooperiert mit anderen Anbietern. Die Reader von Sony und Amazon schaffen es ohne zwischenzeitliches Aufladen nach eigenen Angaben, etwa 7.500 Seiten anzuzeigen. Damit kann man schon mal einen ganzen Urlaub bestreiten... Auch andere Dateiformate wie PDF oder MP3 können auf den Geräten gespeichert werden, die für plus minus 300 Euro auf den Markt kommen dürften.

grafiker.de bietet auch einen generellen Überblick über drei E-Book-Reader, den Amazon Kindle, den Sony PRS-505 und das Ectaco jetBook.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/WESEY9
Veröffentlicht:01.09.2008 (3788 mal gelesen)
Tags:Multimedia, Sony, Speichermedien, Mobil
25.10.2008 | 10.46 Uhr
Ich besitze den Sony PRS 505 seit einem halben Jahr und stelle die wichtigsten Funktionen in einem Video vor: http://de.sevenload.com/videos/ZZiprQj-V... und einen ausführlichen Testbericht von mir gibt es unter http://mitglieder.dooyoo.de/organizer-pd...#rev

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?