Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 136 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

In Kürze 10.000 iPhone Apps im Apple Store

Mit so viel Enthusiasmus der Entwickler hatte wohl selbst Apple nicht gerechnet, als sie im Frühjahr zur Erstellung externer Programme für das iPhone aufriefen, die dann ab der Firmware-Version 2.0 zur Verfügung standen. Nun, nicht einmal fünf Monate nach der Markteinführung des iPhone 3G und der Eröffnung des App Store, können Benutzer des Smartphones auf fast 10.000 Apps zugreifen. Laut Macrumors waren am 30. November insgesamt 9.676 Apps im Apple Store verfügbar.

Der produktivste Monat von Entwicklerseite war bislang der September, als laut 148Apps.com 2.913 neue Applikationen eingereicht wurden. Auf der gleichen Website erfährt man, dass es nicht nur günstige Apps gibt. Zwar liegt der Durchschnittspreis bei 3,13 US-Dollar, die teuerste App kostet aber stattliche $ 899,99. Als der Apple App Store am 11. Juli seine Pforten öffnete, gab es 500 Applikationen.

Ein Viertel der Applikationen sind Spiele. Ebenfalls rund 25 % der Anwendungen sind kostenfrei. Rund die Hälfte der Programme kostet zwischen 99 Cent und 1,99 Dollar. An den kostenpflichtigen Apps verdient Apple fleißig mit - und behält 30 % Provision ein.

grafiker.de stellt regelmäßig die besten Apple iPhone Apps vor.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/UXM5WX
Veröffentlicht:01.12.2008 (1638 mal gelesen)
Tags:Apple, Apps

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?