Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 163 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Internet, Gesellschaft und Journalismus

Über die Auswirkungen des Internet auf die Gesellschaft und "klassische" Berufsfelder wie den Print-Journalismus wird viel und kontrovers diskutiert. Clay Shirky mag im Interview mit dem elektrischen Reporter keine bahnbrechenden neuen Thesen an virtuelle Kirchentüren nageln. Jedenfalls aber versteht er es, die Stärken und Gefahren des Webs in ebenso eloquente wie simple Sätze zu kleiden.

Shirky setzt die Verbreitung des Internets mit der Erfindung des Buchdrucks und des Telefons gleich, bezogen auf die hervorgerufenen "Veränderungen des Kommunikationsverhaltens". Der New Yorker Professor meint, einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel zu erkennen, schon allein jeden Morgen im Hörsaal, wenn er seinen Studenten gegenüber steht.

Eine der bedeutendsten Stärken des WWW sieht Shirky darin, dass jedem Einzelnen die Möglichkeit eröffnet wird, mit geringen finanziellen und logistischen Mitteln durch Vernetzung mit Gleichgesinnten bedeutende Dinge zu verändern. Als Beispiel nennt er das Luftfahrt-Kontroll-System der USA, an dessen Änderung sich Shirkys Aussage zu Folge mehr als zehn Jahre lang die Lobbyisten in Washington die Zähne ausbissen, bis eine einzelne Bloggerin binnen acht Monaten eine Gesetzesänderung bewirkte.

Shirky sieht aber auch Gefahren. "Was mich nachts wach hält, ist der investigative Journalismus". Dieses Kleinod der herkömmlichen Medien, in den USA vor allem symbolisiert durch das Aufdecken des Watergate-Skandals durch Bob Woodward und Carl Bernstein, sieht Shirky in seiner Existenz durch das Aufkommen der neuen Medien bedroht. "Harte, monatelange journalistische Recherche ist wirklich sehr schwer jenseits des alten Systems zu realisieren. Und der finanzielle Druck, der durch sinkende Werbeeinnahmen auf dem klassischen System lastet, macht investigativen Journalismus immer schwerer." Auch ein Ausschnitt aus einer Vorlesung des Medienprofessors an der New York University ist in dem sehenswerten Video-Clip enthalten.

Bildquelle: www.aboutpixel.de / Internet © Broiler
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/Z62y9h
Veröffentlicht:03.06.2008 (1357 mal gelesen)
Tags:Internet, Web2.0, Inspiration

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?