Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 266 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

'Ads for Adobe' - PDF mit Werbung

Adobe und Yahoo haben ihr neues Werbesystem "Ads for Adobe PDF Powered by Yahoo!" in der Beta-Version vorgestellt. Dabei soll es künftig möglich sein, inhaltsrelevante Werbeanzeigen am Rand von öffentlichen PDF-Dokumenten zu schalten. Für Werbende steht somit ein neuer Bereich im Netz offen. In der Beta-Phase können interessierte Unternehmen oder Agenturen ihre Bewerbungen online bei Yahoo einreichen.

Die Bezahlung für die Publisher erfolgt per Klick. Adobe will mit dem neuen "Ads"-System bislang ungenutzte Werbemärkte eröffnen. Dabei sollen sowohl die Werbenden profitieren, die relevante Zielgruppen in einer neuen Weise ansprechen können, als auch die Publizierenden, die mit der PDF-Werbung neue Einnahmequellen erzielen und noch dazu im für ihre Leser relevanten Themenspektrum bleiben können.

Wie funktioniert's? Die Publisher registrieren sich online und laden ihren PDF-Content hoch, damit dieser fit gemacht wird für die neuen Adobe-Ads. "Ad-enabled" nennt sich das im Adobe-Diktum. Die Regeln sehen vor, dass Werbeblöcke nur innerhalb von Adobe Reader und Acrobat und ausschließlich neben dem Dokument erscheinen, um den Lesefluss nicht zu stören. Die inhaltsrelevanten Anzeigen werden dann bei jedem Online-Lesevorgang dynamisch eingespeist. Wie viele Personen welche Anzeigen wie lange gesehen haben, kann im Nachhinein detailliert nachvollzogen werden. Für die Vermarktung der Anzeigen und die thematische Zuordnung von Werbung zu Dokument ist Yahoo verantwortlich.

Mit "Ads for Adobe PDF Powered by Yahoo!" beschreiten die beiden Giganten zusammen einen neuen Pfad und werden somit dafür sorgen, dass die Werbemöglichkeiten im WWW und auch die dadurch generierten Einnahmen weiter steigen. Google hat ja dem Online-Werbemarkt bereits mit AdWords und AdSense enorme Impulse verliehen. Mehr Info zu "Ads for Adobe" gibt es hier.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/N6eFhr
Veröffentlicht:03.12.2007 (1166 mal gelesen)
Tags:Adobe, Werbung, Yahoo, PDF

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?