Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 139 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Schnellste Kamera der Welt

Von solchen Belichtungszeiten können normale Fotografen nur träumen: Nicht mehr als 440 billionstel Sekunden benötigt die Spezialkamera, die Forscher an der University of California in Los Angeles entwickelt haben. Bei Bildserien beträgt der Abstand zwischen zwei Einzelaufnahmen 163 milliardstel Sekunden - auch das kein schlechter Wert... Anwendung finden wird diese blitzschnelle Kamera wohl in der Medizin und anderen Wissenschaften.

6 Millionen Bilder pro Sekunde - das bedeutet eine "Verzögerung" von 163 Nanosekunden zwischen zwei Aufnahmen. Welcher Sportfotograf wünscht sich nicht die Möglichkeit solcher Bildserien? Die Auswertung von über 50 Millionen Bildern eines 100-Meter-Sprints könnte sich aber ein wenig in die Länge ziehen. "STEAM" haben die kalifornischen Forscher das System genannt, was für
"Serial Time-Encoded Amplified Microscopy" steht. Damit auf den Bildern überhaupt etwas zu erkennen ist, kommt ein Laser zum Einsatz, der das zu fotografierende Objekt anstrahlt.

Der Forscher Keisuke Goda, der mit seinem Team die STEAM-Kamera entwickelt hat, sagt, dies sei die schnellste Kamera der Welt. Dabei wurde keinerlei neue Technik entwickelt, um die Konstruktion zu ermöglichen. Das Wunderwerk wurde mit bereits bekannten Materialien und Bauteilen umgesetzt.

Bislang ist die Auflösung allerdings noch begrenzt. Rund 2.500 Pixel kann STEAM in Windeseile aufnehmen. An einer Verbesserung werde noch getüftelt, teilte Goda mit. Auch in punkto Geschwindigkeit sei noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht - auf 100 Millionen Aufnahmen soll sie noch steigen...

Bild: aboutpixel.de / Boscolo
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/wUZ0rs
Veröffentlicht:04.05.2009 (1947 mal gelesen)
Tags:Fotografie, Technologie
04.05.2009 | 10.28 Uhr
6 Millionen Bilder pro Sekunde - einfach nur Wahnsinn...
04.05.2009 | 14.29 Uhr
Heftig - wie so etwas dann aussieht, kann man hier http://www.youtube.com/watch?v=_X_7YRVGvtA wunderbar sehen, beeindruckend!
04.05.2009 | 17.15 Uhr
es is wie bei der musik (hier:Progressiv Metal).. sicha haz dream theater technisch drauf, aber manchmal zählt gefühl mehr als geschwindigkeit... aber egal


wunderbar trivial
07.05.2009 | 11.27 Uhr
Wer als Fotograf schon mehr als 10 Bilder pro Sekunde auswerten und berarbeiten musste, der möchte auf keinen Fall 6 Mio. Bilder auswerten müssen. Der Schwerpunkt in der Anwendung liegt hier wahrscheinlich in der Wissenschaft.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?