Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 359 User online
© 2017 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

QRnext als Magento-Modul verfügbar

Nach der bekannt gegebenen Kooperation mit dem Payment-Dienstleister Skrill veröffentlicht mitho® nun das Magento-Modul für QRnext. QRnext macht sich damit auf, den E-Commerce Markt auf breiter Front zu erobern.

"Mit dem Modul schließen wir die Lücke zwischen dem weit verbreiteten Highend E-Commerce System und der WebApp von QRnext", so Chef-Designer und Projektleiter Thorsten Raschke. Händler sind damit nun in der Lage die gewünschten Produkte bequem für den Abverkauf über QR Codes zur Verfügung zu stellen. Das Modul wird "out of the box" geliefert, auf Wunsch ist eine individuelle Anpassung an spezielle Bedürfnisse oder Gegebenheiten jedes Magento-Shops möglich.



QR Codes und Printexport
Für Händler, die ihre Produkte in Printprodukten abbilden möchten, ist der Printexport des Magento-Moduls eine bequeme, neue Möglichkeit. Damit können gezielt Produkte samt Produktbilder, QR-Codes und Produktinformationen in einem Paket heruntergeladen werden. Dieses Paket bildet die grundlegende Basis für die Printintegration des Artikelbestandes.

Kampagnen
Mit der Kampagnenverwaltung können unter anderem ganz gezielt Produkte über Plakat-Aktionen angeboten werden, so dass der Händler mittels des QR Codes über die Reichweite der Aktion informiert wird. Denn: Die Statistik im Magento Backend wertet auf einen Blick den Erfolg der Kampagnen aus.
So erfährt der Händler, wo seine Produkte am meisten wahrgenommen werden und wo sich Werbung besonders bezahlt macht. Mit diesem Wissen kann der Händler langfristig effiziente Werbemaßnahmen generieren. Bedeutet: Seinen Gewinn optimieren, nachhaltig produzieren und werben.



Channel (FTT*)
Mit der Channel-Unterstützung für QR-Touchscreen-Werbung können aus Magento heraus stationäre Kiosksysteme (Touchscreen-Monitore) verwaltet werden. Hierdurch können Monitore, die sich an unterschiedlichen Standorten befinden, zentral und unterschiedlich mit Produkten bestückt werden. Ganz gleich ob Hamburg, Berlin oder München: Jeder Standort hat damit seine eigenen Produkte, die von Kunden vor Ort per QR-Shopping Code gekauft werden können.

Der Kreis schließt sich
Durch die Verschmelzung von Magento und QRnext scheint mitho® endlich die Brücke zwischen Online-Medien, Print und stationären Handel mit Magento zu schließen.

Weitere Informationen zu QRnext gibt es hier!

*Filial-Touch-Terminals
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/TRWxXl
Veröffentlicht:04.12.2012 (2149 mal gelesen)
Tags:Online-Dienst, Apps, QR-Code

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?