Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 157 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Jahr 1 nach Steve Jobs: Macworld Expo Keynote ohne Apple-Chef

Etwas wird anders sein, wenn am morgigen Dienstag um 18 Uhr MEZ das Licht im Moscone Center in San Francisco ausgeht. Apple-Fans wissen es natürlich längst und haben sich wohl dementsprechend präpariert. Die Macworld Expo findet in diesem Jahr ohne Apple-Chef Steve Jobs statt. Die Rede an die Apfelnation, bei allen Insidern kurz als Keynote bekannt, wird zum ersten Mal seit 1997 nicht Jobs sondern Vizepräsident Phil Schiller halten.

Altbekannt und unverändert dagegen die Gerüchteküche im Vorfeld der Macworld Expo, die Apple traditionell dafür nutzt, neue Produkt-Highlights zu präsentieren. 2008 wurde das MacBook Air als "dünnstes Notebook der Welt" enthüllt. In diesem Jahr revolvieren die Spekulationen um eine kleinere Version des iPhone, das dann - wie der iPod - mit dem Zusatz nano bezeichnet werden soll.

Ob es im Notebook-Sektor viel Neues gibt, ist eher fraglich. Apple könnte in die Netbook-Klasse der Kleinstrechner einsteigen und Geräte mit 8-9 Zoll großem Display auf den Markt bringen. Als wahrscheinlich wird angesehen, dass die Apple-Desktop-Computer ein umfassendes Update erhalten. Neue iMac-Rechner stehen demnach vor der Veröffentlichung.

Seitdem bekannt wurde, dass Firmenchef Jobs der Macworld Expo fernbleiben wird, flammten die Spekulationen um seinen Gesundheitszustand wieder auf. Vor vier Jahren war bei Steve Jobs Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden - davon hatte sich der Apple-Boss aber wieder vollständig erholt.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/IbV624
Veröffentlicht:05.01.2009 (1626 mal gelesen)
Tags:Apple, Business, Gerüchteküche
06.01.2009 | 07.41 Uhr
Apple ohne Steve Jobs als CEO - das wird hart.....
06.01.2009 | 07.48 Uhr
Na Chef ist er ja noch. Hält halt nur nicht die Rede. Grund, wie man seit gestern abend weiß: Hormonstörung...
06.01.2009 | 08.23 Uhr
echt, hatte gelesen, dass er Ende des Jahres vom CEO Posten in den Aufsichtsrat wechselt - und das ist ja dann mehr eine Überwachungs - als ausführnede Position...

Wir werden sehen . die Arbeit der letzten Jahre bei Apple war auf jeden Fall eine Glanzleistung...Das Steve Jobbs Buch kann ich nur empfehlen, absolut lesenswert....

Marcus

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?