Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 161 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Tintenlos Fotos drucken mit Polaroid

Vor 60 Jahren sorgte Polaroid für eine revolutionäre Neuerung in der Fotowelt, als das neue Sofortbildverfahren vorgestellt wurde. Nach der digitalen Revolution in den letzten Jahren wird die Produktion der Polaroid-Kameras wohl zum Ende des Jahres gänzlich eingestellt. Das US-Unternehmen orientiert sich um. Mit dem Instant Mobile Printer hat Polaroid nun einen mobilen Foto-Drucker entwickelt, der ohne Tinte auskommt.

Der Clou steckt im sogenannten ZINK-Papier, das für die mobile Drucklösung verwendet wird. Farbkristalle der drei Grundfarben sind in mehreren Schichten in das Papier integriert. Beim Druckvorgang werden sie mit Hilfe von Wärmeimpulsen aktiviert.

Der Taschendrucker läuft per Akku und kann per Bluetooth oder USB an eine Kamera oder ein Fotohandy (oder einen Rechner) angeschlossen werden. Der Druckvorgang soll etwa eine Minute dauern. Das Format der ZINK-Fotos beträgt 3 x 2 Zoll (7,6 x 5,1 cm).
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/jGymOr
Veröffentlicht:05.03.2008 (1581 mal gelesen)
Tags:Fotografie, Print, Geschichte
06.03.2008 | 07.17 Uhr
r9fl wie hart XD
09.03.2008 | 22.58 Uhr
Endlich: Ein Schritt zum Farbmanagement auf RGB-Basis, wygiwys

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?