Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 190 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Skype mit dem Apple iPhone: Fring und Backgrounder

Es dauerte nicht lange, bis die weltweite Hacker-Gemeinde nach der Veröffentlichung der Firmware 2.0 für das neue Apple iPhone selbige "erweiterte." Jailbreak nennt sich das in der Fachsprache, was so viel bedeutet wie die Öffnung des Apple-Smartphones für Anwendungen, Tools und Spiele, die nicht über den Apple App Store vertrieben werden. Ermöglicht wird so unter anderem der Betrieb von Backgrounder, ein nur 14 KB kleiner Hack, der den Betrieb von iPhone-Apps im Hintergrund erlaubt - und damit das Chatten via Fring ermöglicht. Fring ist kostenlos über den App Store erhätlich, ein toller Chat-Dienst, mit dem unter anderem via Skype und anderen Diensten auf dem iPhone kommuniziert werden kann. Einzige kleine Einschränkung: VoIP-Gespräche funktionieren nur per WLAN - allerdings gibt es auch hierfür bereits einen Hack.

Fangen wir mit Backgrounder an. Vielen iPhone-Nutzern ist ein Dorn im Auge, dass man bei Verwendung eines bestimmten Programms andere Anwendungen nicht im Hintergrund weiterlaufen lassen kann. Genau das macht Backgrounder möglich. Gleichzeitig per Navi-Software nach einer Route suchen, mit Freunden chatten und dabei Online-Radio hören? Kein Problem mehr dank Backgrounder. Und dabei kinderleicht zu bedienen: Mit längerem Druck des Home-Buttons wird die aktuelle Anwendung einfach in den Hintergrund "gebeamt." Die Dokumentation findet sich hier. Backgrounder ist für Jailbreak-iPhones über Cydia verfügbar.

Ganz legal über den App Store ist der Chat-Client Fring zu beziehen. Zusammen mit Backgrounder bereichert Fring das iPhone. Einerseits bietet Fring einen eigenen Chat-Dienst. Darüber hinaus (und für die meisten wohl am interessantesten) unterstützt die Anwendungen das Kommunizieren via Skype, MSN, GoogleTalk, AIM, Yahoo, Twitter und ICQ. Alle bekannten und beliebten Chat-Dienste sind also vertreten, was die kostenlose iPhone App Fring für kommunikative Nutzer des Smartphones von Apple zu einem Must-Have macht...
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/Stctad
Veröffentlicht:06.10.2008 (3517 mal gelesen)
Tags:
06.10.2008 | 13.23 Uhr
Leider scheint Fring und der Backgrounder noch nicht 100%ig miteinander zu funktionieren. Aber der Backgrounder ist auf jedenfall sehr sinnvoll.
Techtronik
28.04.2009 | 09.39 Uhr
Hallo,

Backgrounder ist ein super App und kann sehr nützlich sein, aber ich finde die Einstellungen etwas komisch. Meine größte Angst besteht darin das ich nicht weiß welche Apps im Hintergrund laufen und welche nicht. Soweit ich weiß gibt es keine möglichkeit z.b. auf Kopfdruck alle Apps zu schließen Man kann vorher festlegen welche Apps im Hintergrund laufen sollen und welche nicht. Nun startet man ein App den man vorher festgelegt hat im Backgrounder und nach 3 sec langem festhalten soll es sich schließen. Nun die Apps die man nicht im Backgrounder eingestellt hat damit sie im Hintergrund laufen, wenn man die schießen will und 3 Sec die Home Taste hält, dann laufen sie im Hintergrund.

Und dann hat man Apps im Hintergrund laufen von denen man nicht weiß das sie noch aktiv sind.

Oder liege ich da Falsch?

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?