Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 167 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

DRUCKBOGEN.DE - LASERLINE startet Portal für Digitaldruckbogen

medialine vom 01.10.2010, herausgegeben vom LASERLINE Druckzentrum Bucec & Co. Berlin KG

Kollegiale Angebote auf DRUCKBOGEN.DE - LASERLINE startet neues Portal für Digitaldruckbogen
Das Berliner Druckzentrum LASERLINE startet mit einem neuen Online-Projekt für seine Geschäftskunden: Damit die Bestellung noch übersichtlicher wird und auch schneller abzuwickeln ist, gliedert LASERLINE den Bereich der Druckbogen-Bestellung in einem neuen Online-Portal aus. Auf www.druckbogen.de können Kunden künftig Digitaldruckbogen in zwei Formaten und in diversen Papiersorten bestellen. LASERLINE betrachtet dieses Angebot in erster Linie als Kollegen- oder Starthilfe für kleinere Druckereien, Agenturen oder Copyshops, die kleinere Auflagen selbst nicht drucken oder vielfältige Veredelungsmöglichkeiten nicht anbieten können.



Für die Firmenkunden kann DRUCKBOGEN.DE eine wertvolle Möglichkeit sein, das eigene Portfolio zu erweitern und damit den eigenen Kunden wiederum Produkte anzubieten, deren Herstellung bisher nicht möglich war. Besonders beim Druck kleinerer Auflagen von Broschüren oder Büchern hat sich das Digitaldruckverfahren bewährt. Und wenn es eilige Aufträge gibt, springt LASERLINE gern ein. Innerhalb von acht Stunden ist im Zweifelsfall (fast) jeder Auftrag zur Auslieferung fertig.

LASERLINE bietet die digitalen Druckbogen in den Größen 32 mal 46 Zentimeter und 35 mal 50 Zentimeter an. Für beide Formate gibt es mindestens neun unterschiedliche Papiere in diversen Grammaturen. Dem Variantenreichtum sind da kaum Grenzen gesetzt, zumal auf den Druckmaschinen von LASERLINE einige interessante Effekte, beispielsweise durch 3D-Lack, erzielt werden können. Als Veredelung können zudem Folien eingesetzt werden, die Druckprodukte aufwerten. Auch dabei gibt es zahlreiche Spielarten. Für die Geschäftskunden ist dies eine ökonomische Option, das eigene Angebot zu erweitern, ohne dabei gleich ein hohes Investitionsrisiko einzugehen. "Es ist eine gute Möglichkeit für kleinere Unternehmen, sich in diesem Bereich einfach mal auszuprobieren - ohne gleich eine große Digitaldruckmaschine anschaffen zu müssen", sagt LASERLINE-Projektleiter Markus Männecke.

Dass sich die Geschäftsbereiche von Kunde und Dienstleister in diesem Falle überschneiden, ist LASERLINE als Anbieter bewusst. "Das ist eine Frage des Vertrauens", sagt Männecke. Und diese Vertrauensfrage hat das Unternehmen mit einem ausführlichen vertraglichen Passus zum Kundenschutz beantwortet. LASERLINE wird selbstverständlich seinen eigenen Kunden nicht ins Handwerk pfuschen und natürlich auch nicht versuchen Kunden abzuwerben. "Das versteht sich bei diesem Angebot von selbst, aber wir haben das alles in den Allgemeinen Geschäftbedingungen festgehalten, damit sich niemand Sorgen machen muss", sagt der Projektleiter. Auch Rückschlüsse auf LASERLINE als Produktionsstätte sollen durch den Versand mit neutralem Absender nicht möglich sein. "Unsere Seriösität gegenüber unseren Kunden steht an erster Stelle."

Auch wenn es zeitlich mal eng wird, können Geschäftskunden auf das Angebot des Druckzentrums zurückkommen. Neben dem Normal- und Economytarif stehen auch drei Express-Varianten zur Verfügung: Entweder kann innerhalb von 24 Stunden gedruckt werden oder - wenn es dringend ist - innerhalb von acht Stunden. Für ganz eilige Aufträge in Berlin und Brandenburg kann sogar im Sofort-Tarif in zwei bis 4 Stunden produziert werden. Einzige Einschränkung: Es kann passieren, dass dann Spezialpapiere nicht vorrätig sind und auf eine andere Sorte zurückgegriffen werden muss. "Aber von den Bilderdruckpapieren sind für den schnellen Druck immer Bogen auf Lager", sagt Projektleiter Männecke. Ein Musterbuch für alle Papiere ist online bestellbar, darin sind ebenfalls Beispiele für die angebotenen Veredelungen enthalten.

Technische Details - Druckmaschinen:
XEROX iGen
Kodak Nexpress 3000
HP Indigo 5000/5500

Deine Ansprechpartner bei DRUCKBOGEN.DE:
Markus Männecke, Marc Nicke, Tobias Hesse
E-Mail: kontakt@druckbogen.de
Telefon: 030 467096-810

LASERLINE ist ein innovatives Unternehmen der Druckindustrie mit mehr als 170 Mitarbeitern in Berlin-Mitte und Bremen. Das Unternehmen ist auf Geschäfts- und Werbedrucksachen spezialisiert und betreut über hunderttausend Kunden im In- und Ausland. LASERLINE produziert im klassischen Offset- und Digitaldruck auf dem jeweils modernsten Stand der Technik und bietet Drucksachen von der Vorlagenherstellung bis zur Veredelung aus einer Hand. Millionen Produkte sind bei LASERLINE online bestellbar. Das 1997 gegründete Unternehmen ist im Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzmanagement sowie nach ProzessStandard Offsetdruck zertifiziert.

Mehr Informationen findet ihr unter www.laser-line.de.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/X2XPwN
Veröffentlicht:06.10.2010 (2310 mal gelesen)
Tags:Online-Dienst, Druckerei, Laserline

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?