Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 182 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Panasonic-Sensor: HDR in der Kamera

Panasonic präsentierte in dieser Woche einen neuartigen Sensor in der Entwicklungsstufe vor, mit dem HDR-Aufnahmen möglich sind. Um besonders kontrastreiche Fotos erstellen zu können, sind Fotografen bislang auf Mehrfachaufnahmen des gleichen Motivs mit unterschiedlichen Belichtungsstufen angewiesen, die dann hinterher am Rechner verbunden werden.

Mit dem neuen Sensor sollen nun Fotos mit einer hohen Dynamik (HDR = High Dynamic Range) ohne Nachbearbeitung möglich sein. Der Dynamikumfang soll statt bislang üblichen 60 dB dann 140 dB betragen. So können Bilder mit sehr hohem Kontrastwert optimal dargestellt werden. Bislang hat Panasonic einen Sensor mit einer geringen Auflösung von 177 x 144 Pixeln entwickelt. Intern wird der Sensor mit mehreren Aufnahmen arbeiten, die eine Belichtungszeit zwischen 1,5 und 15.000 Mikrosekunden dauern.

Ob und wann die Technologie, die offensichtlich bislang nur für Schwarz-Weiß-Aufnahmen mit geringer Auflösung taugt, für hochauflösende DSLR-Kameras zur Verfügung steht, steht noch in den Sternen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/KOToBT
Veröffentlicht:07.02.2008 (1217 mal gelesen)
Tags:Fotografie, HDR

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?