Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 309 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Microsoft zieht Ekel-Werbung für Internet Explorer zurück

Microsoft und die Werbung - das war in den vergangenen Monaten nicht immer die glücklichste Paarung. Erinnern wir uns beispielsweise an die groß angekündigte und mit einem Riesenetat ausgestattete Imagekampagne für Windows Vista, für die das Unternehmen sowohl Ex-CEO Bill Gates als auch Kultkomiker Jerry Seinfeld vor die Kamera holte. Die Spots floppten grandios, das Vista-Image erlebte auch nicht gerade eine Renaissance...

Nun musste Microsoft einen viralen Spot zurückziehen, der im Internet verbreitet wurde und das Private-Browsing-Feature im Internet Explorer 8 anpreisen sollte. Dass er dies auf recht geschmacklose Art und Weise tat, sorgte zunächst für einen Proteststurm im Netz und dann für den Rückzieher von Microsoft. Der Spot wurde nun von YouTube und der IE-Werbeseite Browseforthebetter.com entfernt.

Was war zu sehen in dem umstrittenen Clip? Ein Pärchen sitzt einträchtig am Küchentisch. Er gibt ihr den Laptop, sie sieht offenbar eine extrem ekelhafte Seite, fängt an, sich zu übergeben, er rutscht auf ihrem Erbrochenen aus, sie übergibt sich weiter, diesmal AUF ihn. Das alles steht unter dem Motto OMGIGP ("Oh My God, I Got to Puke") - und soll mit der neuen Private-Browsing-Funktion, mit der man keine Spuren (Surf-Chronik, URLs) auf dem Rechner hinterlässt, nicht mehr passieren. Nicht mehr passieren wird vorerst, dass sich Zuschauer wegen des Ekel-Clips ekeln. Er ist vom Netz.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/jz4s8T
Veröffentlicht:07.07.2009 (5045 mal gelesen)
Tags:Internet, Browser, Microsoft
07.07.2009 | 13.07 Uhr
die werbeabteilung scheint nun eher auf witzig machen zu wollen
da ich den spot nicht gesehen hab kann ich schwer einschätzen wie eklig er nun war
Manche leute finden die eine hornbach werbung schon anstössig, andere denken computerspiele machen mordslustig
najo
Bianca Herzberg
07.07.2009 | 21.58 Uhr
hier zum ekeln....ähm zum studieren ob kotzwürdig oder nicht....

ich find ihn einfach nur doof....

http://www.zweipunktnull.org/blog/2009/0...
07.07.2009 | 22.03 Uhr
Naja so schlimm wars nun auch wieder nicht, aber sie hättens ein wenig zensieren können, wirklich

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?