Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 160 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Veer startet Veer Marketplace – Bilder ab 1 Euro

Veer Marketplace bietet Hunderttausende Microstock-Bilder aus der Foto-Community, die in sechs Auflösungen über flexible Abonnements oder Einzeldownloads erhältlich sind. Veer führt mit Veer® Marketplace eine Community-Webseite für Käufer und Verkäufer hochwertiger, preisgünstiger Microstock-Bilder ab 1 Euro ein.



Die Credits für den Kauf von Microstock-Bildern sind paketweise erhältlich oder über Abonnements. Die Credit-Pakete umfassen 10 bis 2.000 Credits und sind bis zu einem Jahr ab Kaufdatum gültig. Bei einem Abonnement erhält man innerhalb eines festgelegten Zeitraums von vier bis 52 Wochen 60 bis 2.880 Credits pro Woche. Credits verfallen, wenn sie nicht innerhalb der Woche verwendet werden, in der sie vergeben wurden. Vollständige Angaben zur Preiskalkulation sind auf www.veer.com zu finden.

Fotos und Illustrationen kosten zwischen 1 und 20 Credits, je nach der erforderlichen Dateigröße:
XS - 1 Credit
S - 3 Credits
M - 5 Credits
L - 10 Credits
XL - 15 Credits
XXL - 20 Credits

Erweiterte Lizenzen sind gegen zusätzliche Credits erhältlich.

Um schneller das richtige Bild zum richtigen Preis zu finden, können Besucher von veer.com ihre Suchergebnisse jetzt nach vier Preisstufen filtern: Way Cheap (ab 1 Euro), Cheap (9-90 Euro), Spendy (49-412 Euro) und Worth It (49-705 Euro).

Weitere Informationen zu Veer Marketplace unter www.veer.com/marketplace.

Gebührenfreie Hotline und Services: 00800 310 310 00
Produkt-Uploads: http://contributor.veer.com/
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/DtoPFl
Veröffentlicht:07.09.2009 (2417 mal gelesen)
Tags:Bildbearbeitung, Fotografie, Illustration
Picera
10.09.2009 | 10.42 Uhr
Also irgendwie blutet einem da schon das Herz wenn man sieht das noch eine Stock-Seite eröffnet wurde - noch dazu wenn\'s ein Ableger von Corbis ist. So geht es mir zumindest mit meinem vor wenigen Wochen erlangten Gesellenbrief als Fotograf. 65 Milliarden Bilder allein bei Corbis. Es ist schade wenn man seinen Traumberuf lernen konnte (und diese Chance auch wirklich ausgenutzt hat..) und nach der Ausbildung dann sehen muss wie der Beruf mit dem man dann sein Essen verdienen wollte vor die Hunde geht.

Ganz ehrlich? Ich hab genug gesehen um zu wissen das unser Niveau was Bilder anbelangt auf dem tiefsten Stand angekommen ist seit wir in der Lage sind welche herzustellen.
Bluemerlin
10.09.2009 | 13.49 Uhr
Altbekanntes unter neuem Namen. Wo ist denn hier der Unterschied zu Fotolia und Co.? Viel Rauch um nichts.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?