Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 237 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

E-Book-Reader von HixBooks aus Österreich

Elektronische Bücher. Vielleicht eine gewinnträchtige Sparte in der Zukunft. Derzeit ist der Markt noch überschaubar, wird nun jedoch durch HixBooks, eine junge Firma aus Wien, bereichert, die ihr E-Book-Konzept vorstellen. Damit stößt das junge österreichische Unternehmen zu einer Riege prominenter Großkonzerne, die bereits E-Reader-Lösungen präsentiert haben. Dazu gehören Sony, das mit dem PRS-505, der ab 2009 bei Thalia zu haben ist, und dem PRS-700 bereits zwei digitale Lesegeräte auf den Markt gebracht hat, und Amazon, das mit dem Amazon Kindle die Branche praktisch begründete.

HixBooks stellt derzeit zwei "HixReader" auf seiner Homepage vor. Das Modell Touch'n Read wartet mit einem besonders großen Display (8,1 Zoll) auf. Eine Auflösung von 768 x 1.024 Pixeln wird dadurch möglich. Die Variante Ultra hat ein 6''-Display und soll durch geringe Dicke und Gewicht überzeugen.

Allerdings steckt das Projekt bei HixBooks, mehr noch als die Branche insgesamt, in den Kinderschuhen. Das Unternehmen spezialisiert sich derzeit nur auf Österreich, baut dort einen E-Book-Katalog auf. Ab Mitte 2009 sollen dann eigene E-Book-Reader zur Verfügung stehen, wie Daniel Schreiner, Geschäftsführer von HixBooks, verlauten ließ. Er ist sehr optimistisch, was die Entwicklung des E-Book-Markts angeht: "Der Buchhandel spürt, dass es Zeit wird, für dieses neue Kind in der Familie etwas zu tun." HixBooks setzt nach eigener Aussage auf "totale Offenheit", lehnt dementsprechend Kopierschutz und andere restriktive Maßnahmen strikt ab. Die Wiener wollen ihre Kunden mit Qualität überzeugen.

grafiker.de hat sich vor einiger Zeit bereits der Thematik gewidmet und drei E-Book-Reader verglichen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/0B9NVQ
Veröffentlicht:07.11.2008 (3927 mal gelesen)
Tags:Multimedia, Literatur, Mobil

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?