Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 198 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Photoshop-Plugin Nik Sharpener 3.0 erschienen

Der Nik Sharpener, der den Bildbearbeitern Apple Aperture und Adobe Photoshop erweiterte Schärfefunktionen hinzufügt, ist in Version 3.0 veröffentlicht worden. Der Sharpener bietet diverse Scharfzeichnungsroutinen für RAW und JPEG-Bilder. Neu ist unter anderem selektives Scharfzeichnen mit der Nik-Technik "U Point".

Mit der "U Point"-Technologie können einzelne Bildbereiche intuitiv bearbeitet werden, ohne dass umständlich Masken oder Ebenen erstellt werden müssen. Für Version überarbeitet wurde der "RAW Presharpener", mit dem die Schärfe von Rohbildern angepasst werden kann, ohne Rauschen oder Artefakte zu beeinflussen. Exklusiv für Photoshop wurde der "Output Sharpener" implementiert. Er optimiert u. a. die Druckausgabe.

Der Nik Sharpener Pro 3.0 ist für rund 200 Euro erhältlich und ergänzt Adobe Photoshop sowie Apple Aperture.

Unser Produkt-Tipp zum Nik Sharpener 2.0.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/8oVufz
Veröffentlicht:08.09.2008 (3765 mal gelesen)
Tags:Software, Photoshop, Plugins, Aperture

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?