Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 219 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Retro- und Vintage-Design im Überblick

Retro und Vintage boomen bereits seit mehreren Jahren. Das gilt insbesondere für die Modebranche. Junger Mann und junge Frau von heute müssen sich eigentlich nur entscheiden, ob sie nun in die 60er-, 70er oder 80er-Mottenkiste greifen, um sich ausgehfertig zu machen. Eigentlich ist selbst die Entscheidung nicht nötig, denn es darf auch nach Herzenslust kombiniert werden.

Auch im Bereich Grafik- und Webdesign erleben die vergangenen Jahrzehnte eine Renaissance. Um den Besuchern eine bestimmte Stimmung und Botschaft näher zu bringen, begeben sich Firmenwebseiten, Portfolio-Pages, Blogs oder auch Online-Shops immer öfter auf eine digitale Zeitreise. Bedient wird sich dabei eigentlich in allen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts, von "goldenen" Zwanzigern über Aufschwung-Fünfziger bis zu Hippie-Seventies.

Das Smashing Mag hat - in gewohnt ausgiebiger und umfassender Manier - einen Überblick zu Retro- und Vintage-Trends im Designbereich erstellt. Dabei geht es sowohl um beliebte Stilmittel des Retro-Designs als auch um die Praxis (im Retro-Showcase).

Retro and Vintage in Modern Web Design - äußerst anschauungswürdig.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/mBDvw9
Veröffentlicht:08.10.2008 (2315 mal gelesen)
Tags:Inspiration, Design
10.10.2008 | 10.37 Uhr
Hmm, daß war das, was ich in den Achtzigern so liebte. Nu ist es wieder da... Schöne Seiten, Danke für den Tipp.
Gruß Bettina

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?