Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 270 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

WWF - Das umweltfreundliche Dateiformat

Jung von Matt hat in Zusammenarbeit mit dem WWF ein gleichnamiges Dateiformat entwickelt, das man nicht ausdrucken kann. Vom Aufbau her ist dieses Format dem PDF ähnlich, einziger Unterschied: durch eine "Drucksperre" kann man die Datei nicht ausdrucken. So sollen unnötige Ausdrucke von Emails usw. vermieden werden.

Das grüne Dateiformat soll die Umwelt entlasten und Bäume retten. Passend dazu der Claim: "SAVE AS WWF, SAVE A TREE". Man hat nämlich die Möglichkeit selbst zu bestimmen, welche Dateien nicht gedruckt werden sollen und diese dann im WWF-Format abspeichern. Dazu kann man nach Installation der Software im Druckermenü den Punkt "Save as WWF" wählen.

Im Moment gibt es die Software nur für den Mac OS X 10.4 (Tiger) oder höher in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch oder Französisch. Eine Windows-Version soll aber auch noch folgen.

Hier kann man sich die WWF-Software herunterladen!

(via PAGEonline)
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/ffCaOx
Veröffentlicht:08.12.2010 (2149 mal gelesen)
Tags:Software, News, Print
09.12.2010 | 08.51 Uhr
Umdenken statt sperren - würde mMn mehr bringen.
09.12.2010 | 10.20 Uhr
@Johannes: Hmm, wie verschickt man denn dieses „Umdenken“?
Ach nee, man soll für andere Umdenken, und ihnen dann vertrauensvoll ein PDF schicken, richtig?
09.12.2010 | 10.53 Uhr
Das erscheint mir eher wie eine Awareness-Kampagne (sprich: Werbegag) als eine sinnvolle Lösung oder gar Innovation. "Dieses Format ist dem PDF ähnlich, einziger Unterschied: man kann es nicht ausdrucken" – oder korrekter: dieses Format ist einfach ein PDF mit deaktivierter Druckfunktion. Die Option das Drucken von Dokumenten zu unterbinden gab es schon immer im PDF. Es erscheint mir, dass dieses "neue" Format einfach diese Option als Standard einstellt und ein verwirrendes neues und dem Benutzer unbekanntes Kürzel hinten dranhängt. Dieser Umstand wiederum erfordert eine lange Erklärung und somit Aufmerksamkeit. Ziel erreicht. Neu? Nö. Clever? Naja, bedingt.
09.12.2010 | 20.05 Uhr
interessanter bericht. druck ich mir direkt mal aus

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?