Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 202 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Windows 7 ab heute als öffentliche Beta-Version verfügbar

Ab dem heutigen 9. Januar stellt Microsoft die erste öffentliche Beta-Version seines neuen Betriebssystems Windows 7 zur Verfügung. Neugierige können dann auf der offiziellen Windows 7 Page die Public Beta herunterladen und nach Belieben ausprobieren. Einen Frühstart bekamen die Kunden von MSDN, TechBeta und TechNet, die bereits vorab die Fühler ausstrecken konnten. Microsoft-CEO Steve Ballmer stellte die siebte Vollversion des meistgenutzten Betriebssystems der Welt im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas vor.

Bereits Ende Dezember war Windows 7 inoffiziell ins Netz geleakt worden. Erste Einblicke hatte Microsoft bereits Ende Oktober gegeben. Eine der zentralen Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger Windows Vista ist eine runderneuerte Taskleiste. Sie beinhaltet nun neben laufenden Tasks auch Verknüpfungen zu oft verwendeten Programmen. Statt per Reiter werden die Tasks nun per platzsparendem Icon angezeigt.

Die Handhabung von Fenstern, jenem Feature, das dem Betriebssystem einst seinen Namen gab, wurde ebenfalls erleichtert. So können per Mausbewegung an den oberen Bildschirmrand Fenster maximiert werden. Neu bei der Organisation von Dateien: Libraries, mit denen Gruppen von Dateien unabhängig von ihrer Lage auf der Festplatte organisatorisch zusammengefasst werden können. Windows 7 wird auch die Bedienung per Touchscreen ermöglichen.

Mit dem Final Release von Windows 7 ist erst 2010 zu rechnen. Weiterführende Informationen zur Public Beta gibt es beim Windows Team Blog. Der Beta-Download wird dann auf der Windows-7-Seite zur Verfügung gestellt.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/nDGA6G
Veröffentlicht:09.01.2009 (2823 mal gelesen)
Tags:Betriebssystem, Windows, Microsoft
17.01.2009 | 16.19 Uhr
Interessant für mich als Mac-User ist alleine schon die Namensgebung des neues OS. Ich würde das mal als Kapitualtion vor den vielen Vista-Beschwerden und -Problemen sehen wollen.

Besonders geschickt auch wieder mal die Webdarstellung der neuen Geschichte: Ohne Windows-mediaplayer läuft da nix. Also DAS nenn' ich mal wieder TOTAL am Thema WEB vorbei. Aber wahrscheinlich hat man es bei denen eben nicht nötig, neue User anzusprechen. Für mich eine nicht verständliche Methode. Haben die noch nie was von plattformübergreifendem Content gehört? Hm?

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?