Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 219 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

iPhone-Tuning mit Blackra1n

Enfant terrible GeHot, bürgerlich Georg Hotz, veröffentlicht eine Software, mit der man sein iPhone auch mit neuen Programmen tunen kann, die Apple nicht erlaubt.

Was nicht erlaubt ist, hat einen besonderen Reiz. So hat der Hacker Georg Hotz jetzt mit Blackra1n ein Jailbreak programmiert, mit dem man das neue Betriebsystem OS 3.1.2 seines iPhones und des iPod Touch knacken kann. Danach lassen sich auch neue Anwendungen laden, die nicht offiziell im App-Store von Apple zu bekommen sind. Ein Unlock des iPhone ist damit allerdings nicht möglich und soll nach eigenen Angaben auch nicht in Arbeit sein.



Mit Blackra1n ist es möglich, das iPhone, das iPhone 3G und das iPhone 3GS sowie den iPod Touch für neue Applikationen vorzubereiten. GeoHots Software ist kompatibel mit Windows XP, Vista und läuft auch unter Windows 7. Dafür muss man den Kompatibilitätsmodus zu Vista mit dem Servicepack 2 einstellen und das Programm als Administrator laufen lassen.

Blackra1n bekommt man auf blackra1n.com, der Autor liefert ein paar Anmerkungen in seinem Blog. Wer schon mit der ersten Version von Blackra1n einen Jailbreak durchgeführt hat, braucht den Vorgang nicht noch einmal zu wiederholen. Kleiner Wermutstropfen: aktuelle iPhone 3GS, die mit einer neuen BootROM-Version geliefert wurden. Für diese Geräte ist nur ein Jailbreak verfügbar, der bei einem kompletten Neustart immer wieder neu gemacht werden muss. Das soll aber nicht nur unter Windows laufen, sondern auch auf Macs.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/oMuDpT
Veröffentlicht:09.11.2009 (4024 mal gelesen)
Tags:Apple, iPod, Hacking, iPhone

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?