Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 115 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Apple kauft Lala

Der Computerkonzern kauft das Internet-Startup Lala, bei dem man rund acht Millionen Songs per kostenpflichtigen Stream anhören und downloaden kann.

Apple-Sprecher Steve Dowling bestätigte gegenüber dem "Wall Street Journal" die Übernahme von Lala. Das Unternehmen, das laut seinem Gründer Bill Nguyen rund 100.000 Kunden habe und einen Umsatz von rund zehn Millionen Dollar erziele, hatte sich selbst zum Verkauf angeboten. In Branchenkreisen munkelt man, dass das Unternehmen nicht sonderlich erfolgreich sei, weil Streaming von Musik im Gegensatz zum Download nicht genügend Einnahmen bringe - wer bei Lala einen Song unbegrenzt oft hören will, zahlt 10 US-Cent.



Für Apple dürfte der Deal vor allem wegen der Erweiterung seines Musikdienstes iTunes attraktiv sein. In letzter Zeit waren immer mehr Anbieter auf den Markt gekommen, die dem weltgrößten Musikverkäufer mit der Möglichkeit, Musik zu streamen, Konkurrenz machen. Während man bei iTunes seine Lieder auf seinen Rechner laden kann, "bleiben" die Lieder bei Lala, der Nutzer kann sie sich einmal am Tag kostenlos anhören, wenn er zahlt öfters. Für 79 US-Cent kann man sich Lieder bei Bedarf auch bei Lala direkt auf seinen Rechner laden.

In den Katalog von Lala befinden sich rund acht Millionen Lieder diverser Plattenfirmen. Mit dabei sind auch die vier große Labels EMI, Sony, Universal und Warner. Bisher jedoch steht das Angebot von Lala nur Nutzern in den USA zur Verfügung. Bei Apple orakelt man bereits, dass man nach dem Aufkauf von Lala das Thema Streaming weiterentwickeln und iTunes auf ein neues Level heben wolle. Dazu passt auch gut, dass nach Informationen der "New York Times" Apple bei dem Deal vor allem an den Software-Entwicklern von Lala interessiert war.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/xXGhS8
Veröffentlicht:09.12.2009 (1689 mal gelesen)
Tags:Musik, Apple

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?