Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 114 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Big Think: YouTube mit Tiefgang

Mit Big Think ist ein neues Online-Video-Portal gestartet, das den Horizont der Web-Community erweitern und Diskussionen über Themen anregen will, die die Bevölkerung des "global village" umtreiben. Big Think verfügt zum Start bereits über mehr als 2.800 Ideen-Videos. Die Ideen werden von namhaften Experten und Prominenten aber auch von den Big Think-Usern formuliert. Zu den Big Think-Experten gehören unter anderem Wikipedia-Gründer Jimmy Wales, Pop-Musiker Moby und diverse US-Politiker wie Senator Ted Kennedy oder der demokratische Präsidentschaftsanwärter Bill Richardson.

Aber natürlich wird auch der "gemeine" Web-User einbezogen. Die WWW-Community kann per Text- und auch Video-Antwort ihre Meinung zu den Themen kundtun. Im Vorstellungs-Video von Big Think, in dem zahlreiche Journalisten, Schauspieler, Politiker und Künstler zu Wort kommen, heißt es: "Big Think glaubt, dass es an uns ist, dem Verbraucher, dem User, dem Bürger, das System zu verbessern. Wir haben vielleicht nicht alle Antworten aber wir scheinen alle Fragen zu haben." Um es mit dem Motto von Big Think zu formulieren: "We are what you think".

Big Think, bislang nur auf Englisch verfügbar, will sich bewusst von herkömmlichen Video-Portalen wie YouTube absetzen, bei denen hauptsächlich Entertainment-Clips zu sehen sind. Die Kategorien, in die die Big Think-Ideen eingeordnet sind, deuten bereits darauf hin, dass keine Banalitäten bedient werden sollen. "Glaube", "Identität", "Leben und Tod" oder "Weisheit" lauten ausgewählte Überschriften aus dem "Meta"-Bereich. Aber nicht nur Transzendentes wird abgedeckt. Im weltlichen Bereich werden Themen zu "Kunst & Kultur", "Business und Wirtschaft", "Geschichte", "Presse und Medien" oder "Wissenschaft und Technologie" versammelt.

Tiefgang statt Fun-Clips, Bildung und Information statt stumpfer Berieselung: Das will Big Think erreichen, dadurch den Horizont der Online-Community erweitern und gleichzeitig ans globale Gewissen appellieren. Ein nobler Ansatz allemal. Es wird interessant zu beobachten sein, wie die Resonanz im WWW ausfällt.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/X2cF1K
Veröffentlicht:10.01.2008 (1521 mal gelesen)
Tags:Inspiration, Video, Online-Dienst

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?