Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 277 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Stundenpreis-Rechner für Freelancer und Selbstständige

Viele, wenn nicht die meisten Kreativen arbeiten auf eigene Rechnung. Das heißt natürlich, dass in der Regel sämtliche Buchhaltung wie auch Kostenkalkulation in Eigenregie durchgeführt werden muss. Zumindest für die Kalkulation eines passenden Stundenpreises gibt es nun ein sehr nützliches (und kostenfreies) Online-Tool.

Die Freelancerstunde von "Guru 2.0" berechnet in fünf Schritten verschiedene Stundenpreise aus, die mit den laufenden Kosten verglichen werden. So gibt es dann den "idealen" Stundenpreis, den "Break-Even"-Stundenpreis und den Spar-Stundenpreis, bei dem keine Bürokosten verrechnet werden.

Im ersten Schritt müssen die laufenden Geschäftskosten eingegeben werden. Büromiete, Materialkosten, Versicherungen - all dies kann eingegeben werden. Am Ende steht dann ein mehr oder weniger hübsches Sümmchen, das monatliche und jährliche Kosten anzeigt. Weiter geht"s mit der Rubrik "Leben" - denn der oder die Kreative existiert ja nicht nur für die Arbeit. Nach der Eingabe der Lebenshaltungskosten müssen dann nur noch die Produktivitätsstunden und Arbeitstage eingegeben werden - schon werden Gewinn, Steuern und Jahresumsatz per Klick berechnet. Darauf basierend spuckt die Freelancerstunde dann die Empfehlungen für Stundenpreise aus.

Freelancerstunde - ein durchaus empfehlenswertes Tool für Kreative, vor allem für die, die noch am Anfang der Freelancer-Karriere stehen.

Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/aZGjsJ
Veröffentlicht:10.03.2009 (8889 mal gelesen)
Tags:Online-Dienst, Freelance
10.03.2009 | 23.17 Uhr
Ich habe mir die Seite mal angeschaut. Da scheint richtig was drin zu stecken.
11.03.2009 | 14.51 Uhr
ja doch ganz interessant, gerade für Neugründer..
habe heute wieder ne Bekannte gehabt, die mit einer "Honorarstelle als Bürokraft" mit 10,00 Euro/h brutto für 35 Std. /Wo (!!!) auf dauer in die (schein)Selbständigkeit gelockt werden sollte.. da reichte einfach der Hinweis meinerseits "überlege mal was würdest du dann Krankenkasse zahlen" ;)
Den Link kann man einfach nur weiterempfehlen, Danke Johannes
gruß Betti
12.03.2009 | 09.38 Uhr
Netter Rechner - Neulinge sollten sich zusätzlich unbedingt über die Beiträge zur Krankenversicherung und die Ausgaben für die Altersvorsorge informieren und den Rechner mit vernünftigen Werten füttern, denn sonst rechnet man sich den eigenen Stundensatz "schön". Den Rechner könnte man noch mit ein paar netten Funktionen ergänzen - z.B. Steuerprognose auf Basis der Steuererklasse und ebenso KV-Beitragsberechnung auf Basis der errechneten Einnahmen... Insgesamt aber eine tolle Sache!
12.03.2009 | 10.10 Uhr
Danke für Deinen Einsatz, Jo.
Ein super Tool für Frischlinge auf dem Markt.
Gruß, Claudia
12.03.2009 | 10.17 Uhr
Sehr gut! Endlich mal ein zuverlässiges Tool, das auch verständlich ist, nicht gleich Un-summen kostet und mit konkrete Zahlen liefert. SO WAS SUCHE ICH DOCH SCHON SEIT ZWEI JAHREN!!! Für Existenzgründer ideal!
12.03.2009 | 11.42 Uhr
Toll! Ich hab das Tool gerade mal rechnen lassen & es ist auf den Euro genau mein Stundensatz rausgekommen.
12.11.2009 | 02.35 Uhr
Der Artikel hat mir sehr gut gefallen. Ich würde gerne hier kurz auf meine Webseite verweisen. Auf www.selbständigen-rechner.de findest du einen Einkommensrechner für Selbständige, Freelancer, Freiberufler und Gewerbetreibende
. Außerdem bietet die Seite noch verschiedene Vergleichsrechner zu den relevanten Versicherungen für Unternehmer, z.B Unternehmerhaftpflicht, Unternehmerrechtschutz, selbstverständlich auch die private Krankenversicherung (PKV). Die Seite bietet außerdem noch viele Informationen zum Thema selbständig machen, Gewerbeanmeldung und noch vieles mehr.|

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?