Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 162 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Das iPhone 3G öffnet sich mit der Firmware 2.0

Das neue iPhone 3G kommt. Ab dem 11. Juli können Apple-Fans in Deutschland das Kult-Phone erwerben. Nicht nur UMTS ist neu; auch die bereits im März ankündigte neue Firmware 2.0 wird auf dem neuen iPhone enthalten sein. In den vergangenen Monaten konnten Entwickler mit dem Software Development Kit (SDK) von Apple externe Applikationen entwickeln, die dann auf dem iPhone laufen. Diese können per WLAN direkt aus dem iTunes-Store installiert werden.

Zu diesem Zweck befindet sich auf dem iPhone 3G der neue "App Store", mit dem die nativen Anwendungen gekauft werden können. Diese sind in eine Vielzahl von Kategorien unterteilt, darunter Spiele, Business, Nachrichten, Sport, Gesundheit, Referenzen und Reise. Auf den App Store kann sowohl über das Mobilfunknetz als auch über WLAN zugegriffen werden. Einige der Anwendungen sind sogar kostenlos; Benachrichtigungen über Updates erfolgen automatisch.

Das iPhone 3G verfügt über neue Features wie die Unterstützung von Microsoft Exchange ActiveSync zur drahtlosen Aktualisierung von E-Mails, Synchronisation von Kontakten und Kalendern, sowie Remote Wipe und Ciscos IPsec VPN zum verschlüsselten Zugriff auf Unternehmensnetzwerke. Allerdings unterstützt auch das neue iPhone 3G keine Hintergrundanwendungen, weil sich dies negativ auf die Akkulaufzeit auswirken würde. Damit wird beispielsweise Instant-Messaging mit externen Diensten auf dem iPhone nicht möglich sein.

Aber auch mehr Spaß wird durch die Öffnung des iPhone 3G für externe Anwendungen ermöglicht. Das Spiel "Super Monkey Ball" von Sega arbeitet ausschließlich mit den iPhone-Neigungssensoren, mit denen man den Spielverlauf steuern kann (siehe Video unten). Es wird für rund 10 Dollar erhältlich sein.

Die neue Firmware wird auf dem iPhone 3G von Anfang an enthalten sein; für das "alte" iPhone ist sie ab Anfang Juli kostenfrei erhältlich. Auch für den iPod touch ist sie dann verfügbar, kostet allerdings rund 10 Dollar.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/FzEHOy
Veröffentlicht:10.06.2008 (3301 mal gelesen)
Tags:Apple, Telefonie, iPhone

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?