Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 201 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Facebook mit Vanity-URLs für einige Profile

Am Samstag führt Facebook mit den sogenannten "Vanity-URLs" einen neuen Service ein. Die Internetadressen von Profil- und Unternehmensseiten können dann auf Wunsch gekürzt und mit einem auswählbaren Namen versehen werden. Statt einer langen URL à la "profile.php?id=43782" könnte dann beispielsweise facebook.com/grafikerde verwendet werden. Allerdings soll das Feature zunächst auf gewisse Seiten beschränkt sein.

Die sprechenden URLs sind vor allem für die Keyword-Optimierung interessant. Unternehmen können durch die Verwendung ihres Namens innerhalb der Seiten-URL von dem guten Site-Ranking von Facebook profitieren. Zunächst sollen nur Seiten, die zum 31. Mai 2009 mehr als 1.000 Fans hatten, in den Genuss einer Vanity-URL kommen. Dies berichtet Golem.

Facebook sperrt im Vorfeld eine Reihe von bekannten Begriffen und Namen, um Missbrauch zu verhindern. Auch User können bestimmte Trademarks schützen. Dafür stellt Facebook ein Formular zur Verfügung, in dem die gewünschte Marke eingetragen werden kann.

Wann die Vanity-URLs auch für normale User verfügbar sind, ist noch unklar.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/HCOkM4
Veröffentlicht:10.06.2009 (2293 mal gelesen)
Tags:Web2.0, Social Networks, Online-Dienst, Facebook

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?