Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 219 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

HP bringt Rivalen zu Apples AirBook heraus

Der Höhenflug von Apple spornt auch andere Unternehmen zu Höchstleistungen an, und so stellte HP kürzlich ein neues Notebook vor, das Apples MacBook Air Konkurrenz machen könnte. Das Voodoo Envy 133 ist ein ultraschlanker Laptop, welches in seinem ganzen Design und Style sehr ansprechend wirkt. Das Gewicht des 13,3 Zoll-Notebooks fällt mit 1,53 Kilogramm (inkl. SSD und Notebook-Akku) sehr sportlich aus. Das Notebook ist an seiner dicksten Stelle gerade mal 1,94 cm hoch und ist damit sogar noch kleiner als ein Fünf-Cent-Stück. Das Notebookgehäuse besteht aus feinster Carbonfaser; Verarbeitung und Optik sind dadurch auf höchstem Level.

Das HP Voodoo Envy 133 verfügt über einen Intel Centrino Core 2 Duo, einen externen DVD-Brenner, WLAN, USB- und HDMI-Anschlüsse, eine integrierte Webcam und Bluetooth. Der Käufer des Notebooks hat darüber hinaus die Option, statt der Solid State Disk mit 64 GB Speicher eine 80-GB-Festplatte in das Notebook einzusetzen. Des Weiteren verfügt das HP Voodoo Envy 133 über ein Multi-Touchpad, welches dank modernster Sensoren in der Tastatur ausgeschaltet wird, sobald der User etwas eingibt.

Das Betriebssystem ist das unbeliebte Windows Vista und als Preis für das Voodoo Envy 133 Notebook veranschlagt HP 2099 US-Dollar.

Das Notebook wird vorläufig in den USA vertrieben werden; über einen Verkaufsstart in Deutschland wurde von Hewlett Packard noch nichts verlautet.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/ABPHa6
Veröffentlicht:11.06.2008 (2903 mal gelesen)
Tags:Notebooks, Apple, Neuvorstellung, HP

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?