Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 318 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Apples neueste Werbebotschaften: 2 Spots für das iPhone

Was man alles mit dem iPhone und den richtigen Apps machen kann, zeigt Apple in zwei neuen, kurzen Videos. Das Übertragen von Fotos mit der App "Mover", das Teilen von Kontakten mit "Bump" und - für die Unterhaltung - das gemeinsame Scrabble-Spielen - sind kinderleicht, wie das Video mit dem Titel "Share" klar werden lässt. In "Travel" gibt´s Infos für den Paristouristen: Will er einen Spaziergang machen, hilft ihm "Historic Paris Walk" mit Wegbeschreibungen und Fakten, will er die Füße ausruhen, kommt "Metro" ins Spiel und ist er zufrieden und will eine (elektronische) Postkarte an die Daheimgebliebenen schicken, so geht auch das ohne Probleme - mit Hilfe des "Postman".
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/gd7N6j
Veröffentlicht:11.08.2009 (1797 mal gelesen)
Tags:Apps, Apple iPhone
11.08.2009 | 18.04 Uhr
Ich finds immernoch komisch dass sie werbung von sachen machen die überhaupt nicht von ihnen sind aber naja.
11.08.2009 | 21.05 Uhr
weil sie des device verkaufen wollen... und das zieht mehr über tolle neue apps als über die tech-specs die glaub jeder nichtmehr hören kann! ;)
12.08.2009 | 00.11 Uhr
die apps sind das einzige was das i phone zu bieten hat traurigerweise und natürlich wollen sie nicht dass man das mitbekommt.
Nico Gaycken
13.08.2009 | 09.34 Uhr
Die verdienen an jeder kostenpflichtigen App.! Bei bisher 1,5 Milliarden Downloads lohnt sich das sicherlich! :o)
Stefanie
13.08.2009 | 11.01 Uhr
Zitat:\"die apps sind das einzige was das i phone zu bieten hat traurigerweise\" Einige Apps sind fantastisch! Noch nie war es so einfach mit nur einem Gerät soviele Bereiche des Lebens zu organisieren und zu verwalten. Mit dem iPhone kann ich z.B. mit iDisk auf meine Dateien von überall aus zugreifen, Word und Excel Dokumente verfassen, habe meine Lieblingsfilme dabei, kann fotografieren und filmen und gleich an meinen YouTube Account hochladen, mir anzeigen lassen wo der nächste EC-Automat oder ein Krankenhaus ist, kann mein Apple TV fernbedienen, E-Books runterladen und lesen, erfasse die Zeit die ich für ein Projekt benötige, stimme die Saiten meiner Gitarre, verwalte meinen ebay Account, kann Bilder und Videos einfach per E-Mail, MMS oder an meinen mobileme Account versenden, kann mir die Lyrics eines Liedes das gerade im Radio läuft anzeigen lassen und habe eine brauchbare To Do List immer dabei. Und eine Spielekonsole ersetzt es nebenbei auch. Traurig ist, wenn man kein iPhone hat ;-)
13.08.2009 | 15.52 Uhr
Hallo Stefanie,
dem kann ich nur beipflichten. Ich brauche mein iPhone beruflich und keines der Vorgänger hat je gehalten, was es versprochen hat. Nun habe ich mein iPhone schon seit der ersten Generation und es macht genau das was ich will und brauche.

Was ich nicht verstehe, sind immer wieder die Beiträge, die das alles schlecht reden. weshalb diese Polemik? Meist stellt sich dabei auch heraus, dass jene Zeitgenossen kein iPhone besitzen
13.08.2009 | 16.12 Uhr
Stefanie du sagst die apps sind fantastisch - aber ich hab ja nie etwas anderes behauptet
Ich meinte jediglich dass die apps die von der community gemacht werden das iphone ausmachen aber das iphone selber kaum was zu bieten hat , was zwar zusammen ein ganzes ergibt, trotzdem ist es ein wenig lahm sich mit anderer leute juwelen zu schmücken, selber nicht viel darbieten und dann so einen horrenden preis zu verlangen obwohl manche apps ja auch noch kosten.
14.08.2009 | 19.10 Uhr
nunja, Apple hat ja die Entwicklungsplattform bereitgestellt und somit den Entwicklern eine Möglichkeit geschaffen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen. Deswegen sehe ich es nicht so, dass sich Apple mit fremden Juwelen schmückt, es profitieren schließlich alle davon. Die Entwickler machen das schließlich freiwillig und wissen, worauf sie sich einlassen.

Dass das iPhone selber kaum was zu bieten hat, kann ich so auch nicht unterschreiben. Die Sync mit iPhoto, iTunes, Mail, Telefonbuch, Kalender funzt einwandfrei, ohne dass ich viel einstellen muss. Aber klar, die Apps sind das Highlight vom iPhone, deswegen ist es logisch, dass mit ihnen geworben wird.

Zu dem horrenden Preis kann ich leider nicht viel sagen, da ich kein Wirtschaftsexperte bin. Das iPhone bzw Apple ansich war immer schon Vorreiter und das hat seinen Preis, den sich leider noch nicht jeder leisten kann. Andere, günstigere Anbieter werden sicherlich irgendwann folgen. Es gibt ja jetzt schon billigere "Nachahmer".

Fröhliches Telefonieren :-)
15.08.2009 | 01.25 Uhr
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenli...
@Billige nachahmer - Schau mal auf platz 21 und schau mal die darüber (und auf die Nr.1- was das bietet - und kosten darf)
Ausserdem waren blackberry und andere jahre vorher, da ist nicht viel mir vorreiter.

@Nico , laut news hier haben sie nur unwesentlich an den apps verdient - jedenfalls im vergleich zu den gesamteinnahmen.
15.08.2009 | 14.29 Uhr
Für jemanden, der keinen Apple hat ist der Testsieger bestimmt ein Super Gerät. Aber kann ich damit all die netten Dinge machen, die ich in meinem Beitrag Nr. 5 geschrieben habe? Nein. Kann ich das mit einem Blackberry? Auch nein. Ist ja auch eine andere Zielgruppe.

Aber eigentlich geht die Diskussion inzwischen am Inhalt vorbei, nämlich in welcher Weise Apple das iPone bewirbt.
15.08.2009 | 15.02 Uhr
Blackberry hat auch einen app store meines wissens und nokia ? auch ? Ne glaub war nicht nokia

Eine diskussion rechtfertigt sich immer selber, egal worüber sie ist
wenn wir gerne darüber reden, warum nicht ?

Ach und syncronisation mit dem pc und office programmen können auch unzählige andere produkte welche schon lange outdated sind (Das war der grund warum smartphones gebaut wurden!), das samsung teil zb wird dann nur halt mit office anstatt iWork zurechtkommen.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?