Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 135 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Plagiarius-Verleihung 2008

Zum 32. Mal wurde in diesem Jahr auf der Konsumgütermesse Ambiente der "Plagiarius" verliehen. Dieser Negativpreis wird seit 1977 Jahr für Jahr an die dreistesten Produktnachahmungen vergeben. Bei dem Award handelt es sich um einen schwarzen Gartenzwerg mit goldener Nase, die den finanziellen Gewinn der Plagiatoren symbolisieren soll.

Der erste Preis ging in diesem Jahr an die chinesische Firma Shantou Lian Plastic Products, die das Salz- und Pfefferset "Two-in-One" der WMF AG kopierte. Der Löwenanteil der Plagiate kommt aus China, aber auch unsere Nachbarn waren fleißig am kopieren. Das Unternehmen Mesa aus den Niederlanden fertigte einen Gemüsehobel 1:1 inklusive des Verpackungsdesigns mit Ausnahme des GS-Zeichens - Rang zwei...

Plagiate boomen. Nach Schätzungen entsteht der Volkswirtschaft Jahr für Jahr ein Schaden von mehreren hundert Milliarden Euro. Allein im Jahr 2006 wurden laut Plagiarius-Website an den Schengener Außengrenzen mehr als 250 Millionen gefälschte Produkte beschlagnahmt. 2005 waren es nur 75 Millionen gewesen. Und auch die oft bemühte Dunkelziffer dürfte in dieser Sparte tatsächlich extrem hoch sein.

Das Spiegelkabinett der Plagiarius-Preisträger gibt es bei SPON.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/gqfjJP
Veröffentlicht:12.02.2008 (1310 mal gelesen)
Tags:Produktdesign, Kritik

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?