Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 285 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

500 DM statt Millionen für das Puma-Logo

Logo-Design kann sich auszahlen. Mit etwas Glück kann ein einziges Corporate Design - den entsprechenden Unternehmenserfolg und eine Beteiligung vorausgesetzt - den Grafiker zum Millionär machen. Lutz Backes hätte so ein Glückspilz werden können. 1967 wurde er von Rudolf Daßler beauftragt, ein Logo für dessen Sportartikelhersteller Puma zu entwerfen. Multi-Talent Backes machte sich auf den Weg in den Zoo…

Dort stellte er fest, dass ein Puma als Vorlage nur bedingt dem athletischen Ideal der Marke entsprechen würde. Kurzerhand setzte er einen Pumakopf auf einen Pantherkörper. Fertig war das heute weltberühmte Markenzeichen der Firma aus Herzogenaurach. Bei den Honorarverhandlungen unterlief Backes jedoch der Fauxpas seines Lebens. Rudi Daßler bot ihm eine Beteiligung von einem Pfennig für jeden Artikel an, auf dem das Logo abgedruckt würde. 5.000 Sporttaschen waren bereits in Auftrag gegeben worden. 50 DM also hätte Backes sofort eingestrichen. Er entschied sich für eine pauschale Abfindung von 500 DM. Zwar das Zehnfache, aber vom heutigen Standpunkt aus gesehen eine fatale Fehlentscheidung.

Im Jahr 2006 setzte Puma weltweit mehr als 2,3 Milliarden Euro um. Backes hätte sich in den vergangenen vier Dekaden eine goldene Nase verdienen können. Bei der gerade stattfindenden Fußball-EM rüstet Puma unter anderem Gastgeber Österreich und Schweiz und Weltmeister Italien aus.

Backes führte auch so ein illustres und erfolgreiches Leben, welches br-online nachgezeichnet hat. Er war Mitglied der "Münchner Lach- und Schießgesellschaft" und arbeitete unter dem Pseudonym "Bubec" für bekannte Blätter.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/VM3BIZ
Veröffentlicht:12.06.2008 (9327 mal gelesen)
Tags:Business, Logo, Design, Kurioses

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?