Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 291 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Facebook schluckt FriendFeed für 50 Millionen

Ein alter Hase übernimmt einen bereits weit gekommenen Newcomer. Eine solche Nachricht ist in der Businesswelt nicht unbedingt ungewöhnlich. Insofern wäre es auch die News nicht, dass das weltgrößte Social Network Facebook mit geschätzten 250 Millionen Mitgliedern den News-Aggregator FriendFeed (1 Million User) geschluckt hat. Der Kaufpreis von 50 Millionen US-Dollar ist immerhin stattlich. Interessant dabei ist, dass alle zwölf Mitarbeiter von FriendFeed in leitender Position in die Facebook-Mitarbeiterschaft eingebunden werden.

In einem Pressestatement, das TechCrunch zitiert, heißt es, dass die FriendFeed-Verantwortlichen von den Gesprächen mit den Facebook-Offiziellen, allen voran Gründer und CEO Mark Zuckerberg, mehr als angetan waren. "Während wir mit Mark und seinem Führungsteam zusammensaßen, hat uns ihre offene, kreative Art und ihr Wunsch beeindruckt, uns dazu beitragen zu lassen."

Zunächst soll die FriendFeed-Seite weiterbestehen. Eine vollständige Integration in Facebook ist aber möglich. "Wir diskutieren derzeit noch die langfristigen Pläne für das Produkt mit dem Facebook-Team", heißt es auf dem FriendFeed-Blog.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/IDDSIO
Veröffentlicht:12.08.2009 (1723 mal gelesen)
Tags:Web2.0, Social Networks, Facebook

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?