Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 137 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Mit Kreativität gegen Gleichgültigkeit

Pro Bono. Den meisten ist dieser Ausdruck aus dem ein oder anderen Grisham-Roman bekannt. Soll so viel heißen wie ehrenamtliche, kostenlose Arbeit für ein Projekt. Pro-Bono-Aktionen passen natürlich besonders gut in die Vorweihnachtszeit. Das dachten sich auch die Düsseldorfer Kreativen Florian Meimberg und Torsten Pollmann und machten auf originelle Art für die Initiative fiftyfifty auf die Gleichgültigkeit von Passanten gegenüber obdachlosen Straßenverkäufern aufmerksam.

Clou der Aktion war eine Videoinstallation. Hinter Zeitungsverkäufer Lutz, seit 15 Jahren obdachlos, wurde eine Kamera aufgebaut, die die Passanten filmte. Dieses Live-Bild wurde dann von vorne auf Lutz' dunklen Mantel projiziert - und damit Unsichtbarkeit suggeriert. Die Initiatoren machten damit auf die Nichtbeachtung aufmerksam, mit der die meisten Passanten auf Verkäufer von Obdachlosenzeitschriften wie Lutz reagieren - bzw. nicht reagieren.

Untenstehendes Video gibt Einblicke in die Aktion.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/Eqg0hd
Veröffentlicht:12.12.2008 (1675 mal gelesen)
Tags:Kunst, Video, Event
12.12.2008 | 16.02 Uhr
Schöne Idee. *Daumen hoch*
12.12.2008 | 16.27 Uhr
toll!
13.12.2008 | 19.13 Uhr
Klasse Sache. Sollte man auch bei anderen Obdachlosenzeitungen machen :-)

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?