Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 211 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Eee PC T91: Netbook meets Tablet PC

Reine Netbooks sind schon wieder out. Keine zwei Jahre ist es her, seit Asus mit dem Eee PC den Laptop-Markt aufzuräumen begann. Immer neue Modelle wurden seitdem von Asus und der Konkurrenz auf den Markt geworfen, mal kleinere, mal größere Modifikationen, nach anfänglichen SSD-Chips kamen dann größere aber anfälligere SATA-Festplatten bei den Kleinstlaptops in Mode. Nun wagt sich Asus mit dem Eee PC T91 in neue Gefilde vor und stellt sein erstes "Convertible-Netbook" vor. Nein, es kann nicht fahren, hat dafür aber einen drehbaren, berührungsempfindlichen Bildschirm. Damit kann sich das Netbook in einen Tablet-PC verwandeln, von denen ja auch schon einige auf dem Markt sind - allerdings in der Regel deutlich teurer und größer.

Denn nur rund 450 Euro soll der Eee PC T91 kosten, wenn er dann Ende diesen Monats ausgeliefert wird. Die Ausmaße des kleinen verschämten Rechners, der so empfindlich auf Berührungen reagiert, sind ähnlich denen von gewöhnlichen Netbooks. 1.024 x 600 Pixel stellt der Touchscreen dar, knapp 1 kg wiegt das schlanke Gerät. "Black or White" heißt es auch im Michael-Jackson-Jahr bei Asus - das bezieht sich hier natürlich auf die Farbgebung. Ein bisschen dürftig: Der integrierte SSD-Speicherchip ist nur 16 GB groß. Der Convertible-Rechner läuft mit Win XP, damit ist noch rund die Hälfte des Speicherplatzes verfügbar. Erweitert werden kann nur über zwei SD-Kartenslots.

Der Betrieb erfolgt ohne Lüfter, was Geräuscharmut zur Folge hat. Das Display kann komplett gedreht und dann wieder auf den Body heruntergeklappt werden - so entsteht dann ein kleiner aber feiner Tablet-PC. Touchscreen ja, Multitouch wie beim iPhone nein, heißt die Devise. Der Touchscreen kann wahlweise mit einem Stift und mit den Fingern bedient werden.

Der Eee PC T91 soll noch im August 2009 für rund 450 Euro ausgeliefert werden.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/F6RDb2
Veröffentlicht:13.08.2009 (2155 mal gelesen)
Tags:Notebooks, Asus

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?