Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 286 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Twitter ändert die @reply-Regel und erntet Kritik

Ein Phänomen, das immer öfter in Erscheinung tritt, wenn es um Online-Angebote geht, die auf "User Generated Content" basieren. Das weltgrößte Social Network Facebook kann ein Liedchen davon singen, was es heißt, mit einer scheinbar gut durchdachten Aktion binnen Stunden den Unmut von Millionen Usern hervorzurufen. Besonders pikant: Die Kritiker nutzen die hauseigenen Mittel wie Facebook-Gruppen, um ihren Protest zu bündeln.

Nun hat offensichtlich auch die Microblogging-Site Twitter offenbar eine Größe erreicht, in der für die User nicht nachvollziehbare Maßnahmen sehr schnell einen veritablen Sturm an Gegenmeinungen provozieren. Aktuelles Beispiel: Vor einigen Tagen änderte Twitter ein Einstellungsdetail der @reply-Funktion. Dieses Feature erlaubt es Nutzern, halböffentliche Unterhaltungen zu führen und anderen Zwitscherern direkt auf Aussagen oder Links zu antworten. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, kann man sich nur @-Messages anzeigen lassen.

Ursprünglich gab es eine Option, mit der die @-Mitteilungen von allen Usern, also nicht nur den "verfolgten" Nutzern, angezeigt werden konnten. Diese wurde nun abgeschafft, sodass die Twitterianer fortan im Standard-Twitter-Interface nur noch die @replies der Benutzer sehen, deren Updates sie ständig mitlesen.

Um einen Eindruck von den Reaktionen der Twitter-Gemeinde zu erhalten, muss man nur nach dem Hashtag #fixreplies suchen. Twitter hat bereits reagiert und bekannt gegeben, dass man nach einer Alternative forsche. Mächtige Netzgemeinde...
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/p97czI
Veröffentlicht:14.05.2009 (1739 mal gelesen)
Tags:Web2.0, Kritik, Twitter

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?