Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 136 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Persil-Werbung im Apple-Look

Das Image von Apple-Produkten ist derzeit: Modern, cool, zuverlässig, effizient. Der gute Ruf des IT-Unternehmens wurde einerseits durch die herausragenden Eigenschaften der iPods, MacBooks und iPhones, andererseits auch durch eine Reihe überzeugender und amüsanter Werbekampagnen gefestigt. Während Microsoft auf dem Werbemarkt oft dilettierte, glänzten die Apple-Werber mit Originalität und klaren Botschaften.

Die Firma Henkel hat sich daran nun ein Beispiel genommen und präsentiert die neue Werbung für das traditionsreiche Persil-Waschmittel im iPhone-Stil. "Deutschlands Waschmittel Nr. 1", das schon über 100 Lenze zählt, wird per Multitouch in Szene gesetzt, der Berührungssteuerung, die mit dem Apple iPhone und iPod touch Bekanntheit erlangte. Auch die fröhliche Melodie im Hintergrund erinnert an die Spots, mit denen Apple sein Smartphone und den App Store anpreist. Dennoch (oder gerade deswegen?) ist ein gelungener Clip herausgekommen...

Im Übrigen hat auch die Politik im Wahljahr 2009 ein Auge auf Apples Attraktivität geworfen. Ein Wahlwerbespot von CDU-Mann Christopher Wuttke greift die Gegenüberstellung des langweiligen "Mr. PC" mit dem coolen "Mac" aus der "Get a Mac"-Kampagne auf.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/HtXaEM
Veröffentlicht:14.07.2009 (3672 mal gelesen)
Tags:Apple, Werbung
14.07.2009 | 12.54 Uhr
Apple hatte auch nun auch nicht die wirklich tollen werbespots. der macbook green spot war blödsinn, get a mac war ziemlich lahm, und ironischerweise ist es eher der mac für die arbeit und der pc der von den heimnutzern benutzt wird wobei man auf dem jugendlichen mac keine spiele spielen kann. Die meissten Iphone werbungen sind auch quatsch -sie bauen auf den apps die nichtmal von ihnen sind, vom phone selbst wird nie viel erzählt.
Allgemein bauen all ihre spots auf ihrem image auf und ich hab noch keinen spot von ihnen gesehen wo sie auch einmal sagen warum mann so ein produkt kaufen sollte, ausser dass es noch besser ist - tolle information
Oder spots die überhaupt nichts mit dem produkt oder der firma zu tun haben.

"kauf dir ein apple produkt weil wir viele berühmte leute gezeigt haben"
"kauf dir ein macbook vovon du keine ahnung hast was es kann aber es ist noch umweltfreundlicher"
"kauf dir ein Iphone weil lauter andere leute zusatzprogramme dafür gemacht haben womit es echt toll ist"
"kauf dir nen mac weil der pc in unserem total neutralen werbespot langweilig ist"

MS hats zwar auch vergeigt aber die apple spots sind nun wirklich nichts besonderes. Ein paar neue leute beim brainstorming würde denen auch mal gut tun.
15.07.2009 | 10.49 Uhr
Apple hat nicht die wirklichen tollen Werbespots?

Davon war eigentlich nicht die Rede. Aber bei diesem hier wird es schon recht gut nachgemacht. Also scheint es ja anzukommen. Also bei den meisten "ausser bei dir ;-)". Was ist eigentlich am Green-IT Spot genau blödsinn gewesen?

"get a mac" ist übrigens eine Serie die weiter läuft und laufend erweitert wird. Ich finde da sind ein paar sehr gute Spots dabei:
http://www.grafiker.de/gruppen/apple-/di... duck dir die mal durch ;-) Ich Denke das sollte sogar beim Windows User einen schmunzeln wecken. Also jedenfall besser als diese Spots: http://www.maclife.de/index.php?module=P... oder?

Aber ich mag deine negative Art. Du sagst einfach immer was du denkst ;-)

Du merkst ich bin jetzt knapp 2 Jahre ein echt großer Apple-Fan UND ich kann es begründen. Ich kenne beide Seiten nur zu gut ;-)
15.07.2009 | 10.58 Uhr
Schöner Artikel für Mac-User ;-)
http://www.mac-tv.de/Forum/showthread.ph...

15.07.2009 | 12.13 Uhr
Der green spot ist blödsinn weil der einzige grund der angegeben wird das produkt zu kaufen "noch umweltfreundlicher" ist.
Das ist erstens quatsch, weil man ohne das produkt garnicht umweltunfreundlich wär, zweitens aluminium viel schädlichere abgase als plastik erzeugt bei der herstellung, und drittens es einfach kein argument ist um das produkt zu kaufen. Man erfährt nichts über den laptop. Wenn man so interpretiert ist es nichtmal besser als die alte version laut spot.

Die mac und pc spots sind hauptsächlich dumm weil man darauf die konkurrenz runtermacht was immer ziemlich lahm ist und rüberkommt.
Und da die bücher immer die ansicht der schreiber mitteilen ist es klar dass der spot natürlich manipuliert zu seiten apples ist und nicht viel wahrheit beinhaltet, oder nur eine seite zeigt.
Dein schöner artikel ist genau soeiner. Wenn du den liest denkst du vlt, Ja dem stimm ich zu. Aber der schreiber ist eindeutig nicht objektiv und ich sehe in dem text viele lücken die viel ausmachen.
Die Mac&Pc kampagne ist vlt lustig, dennoch ist es ziemlich lahm seine konkurrenz konsequent so runterzumachen.


Kann das sein dass der bearbeiten button nicht immer sichtbar ist ?
15.07.2009 | 12.38 Uhr
Also für mich klingt das alles recht gut:
http://www.grafiker.de/kreativ-news/0203...
Nicht alles mag stimmen, aber viele sachen sind sehr sauber.

Infos zum Produkt sollten bei diesen Spots sicher auch nicht rüber kommen. Dafür gibt es die vielen anderen Spots. Es gibt übrigens auch Autohersteller die Dir in manchen Spots erklären wie viele Bäume in den letzten Jahrzehnten gepflanzt wurden usw.... da erklärt auch niemand was vom Auto.

Werbung ist nicht immer ganz einfach, aber du wirst Sie noch verstehen ;)

Übrigens ist Johannes kein Apple Freund und ein PC nutzer, ich denke also nicht das er wirklich beeinflusst wird.
Höchstens von mir :))
15.07.2009 | 13.04 Uhr
Das klingt gut, effektiv sind sie aber unter den umweltschädlichsten notebooks überhaupt da sie aus aluminium sind.
So schnell können sich die dinge wenden und die realität zwischen dem was erzählt wird und was wirklich ist verschwimmen :P

und ich meinte eher diesen Schöner Artikel für Mac-User ;-) und die kampagne
nicht johannes
23.07.2009 | 10.27 Uhr
Es geht meiner Meinung nach bei den kampagnen nicht um das Produkt sondern umd das Image und Lifestyle.
Red Bull sponsort Extremsport weil es eben ein Image ist was verteten wird. Image einer Marke ist alles und technische Daten rücken immer weiter in den Hintergrund. Apple hat das kapiert und verdient sich eine goldene Nase. Die Zeiten wo Computer hässlich waren und den NERDS vorbhealten waren sind vorbei und mit der Saloontauglichkeit kommt eben auch der Wunsch nach Design und eben einem Image - Apple hat in dieser Richtung meiner Meinung alles Richtig gemacht.

Ich finde den Spot echt witzig von der Aufmachung - die Frage ist, wie es der Gesamtmarkt aufnimmt - billige Kopie oder interessante Trendwende.

Bin PC User und habe ein iPhone (+iPod nano & iPod Touch) und kann mir somit ein Bild aus beiden Welten machen :)

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?