Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 222 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

TV war gestern - WWW ist heute!

75 % der 16- bis 24-jährigen Deutschen nutzen das Internet an fünf bis sieben Tagen pro Woche - beim TV sind es lediglich 66 %. Dies ist das Ergebnis der Studie "Mediascope Europe 2007", durchgeführt von der European Interactive Advertising Association (EIAA). Zudem sind mittlerweile 8 von 10 Internetzugänge mit Breitband-Anschlüssen ausgestattet.

Ein offensichtlicher Grund, warum das Fernsehen gegenüber dem Internet immer mehr das Nachsehen hat, ist die rasante Verbreitung von Filmen und Video-Clips, z.B. über Portale wie youtube, und IP-TV. Diese Entwicklung wird zweifellos von den immer schnelleren Zugängen vorangetrieben.

Im Rahmen der EIAA-Studie wurden insgesamt mehr als 7.000 Web-Nutzer in zehn europäischen Ländern befragt, mehr als 1.000 davon in Deutschland. Bei jungen Deutschen hat das Internet als Primärmedium bereits das TV hinter sich gelassen - im Bundesdurchschnitt aller Altersklassen liegt das TV noch mit 79% vor dem Internet (68 %). Allerdings wuchs die Web-Nutzung seit 2005 um 14 %, während die TV-Zuschauerzahlen stagnierten.

Mehr als die Hälfte aller Europäer sind laut EIAA bereits online (57%). Spitzenreiter sind die Niederlande mit 81%. In Deutschland verfügen 61% der Haushalte über einen Zugang zum Netz.

Europaweit sind News-Webseiten am beliebtesten. In Deutschland sind danach Preisvergleichs-Webseiten und Online-Auktionshäuser am beliebtesten. Wir machen also auch hier unserem Ruf als Europas Sparfüchse wieder alle Ehre...
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/7MfdQD
Veröffentlicht:14.11.2007 (1019 mal gelesen)
Tags:Internet, TV, Statistiken

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?