Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 311 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Yahoo unterstützt OpenID

Ab dem 30. Januar will Yahoo bei seinen Diensten das dezentrale Login-System OpenID implementieren. Das heißt, dass Yahoo-User ihre Login-Daten zukünftig dafür nutzen können, sich bei anderen Diensten, die OpenID unterstützen, zu authentifizieren. Insgesamt gibt es momentan etwa 248 Millionen User der Yahoo-Dienste. Damit steigt die Zahl der OpenID-fähigen Accounts auf 368 Millionen.

OpenID ist eine relativ neue Technologie der dezentralen, URL-basierten User-Anmeldung. User können sich bei einem der OpenID-Anbieter (siehe unten) anmelden und dort ihre Daten wie Name, E-Mail, etc. hinterlassen. Bei Diensten, die OpenID unterstützen, kann man sich nun einfach per Mausklick bzw. durch Angeben seiner persönlichen OpenID-Adresse anmelden oder einloggen. Lästiges Eintippen von persönlichen Daten und das Hantieren mit unzähligen Usernamen und Passwörtern auf den verschiedenen Seiten entfällt. Ein Login auf dem OpenID-Server reicht. Von dort werden dann die anderen Anmeldungen gesteuert.

Ursprünglich entwickelt wurde das Verfahren für die Kommentierung von Blog-Einträgen von LiveJournal-Gründer Brad Fitzpatrick. Blogger.com und andere Dienste unterstützen OpenID bereits. Yahoo-Nutzer können nun ihre Yahoo-ID als OpenID verwenden. Yahoo öffnet dagegen (noch) nicht seine eigenen Accounts für das Verfahren.

Einige OpenID-Anbieter:

· MeinGuter.Name
· my.xlogon.net
· www.xopenid.net
· MyOpenID
· VeriSign Personal Identity Provider
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/QY8mlt
Veröffentlicht:17.01.2008 (1108 mal gelesen)
Tags:Yahoo, Online-Dienst

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?