Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 241 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Sony E-Book-Reader im Frühjahr 2009 bei Thalia

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse hat Sony seinen Geschäftsplan für den Vertrieb des E-Book-Readers Sony PRS-505 in Deutschland vorgestellt. Demnach wird das mobile Lesegerät in Deutschland zunächst über die Buchhandlungskette Thalia verkauft. Die exklusiven Vertriebsrechte hat Thalia jedoch nicht. Außerdem arbeitet Sony diesbezüglich mit dem Großhändler Libri zusammen.

Damit steht fest, dass es in Deutschland keinen Sony-eigenen Online-Shop geben wird, wie es in den USA der Fall ist. Auf der anderen Seite des Atlantiks wird Content für den PRS-505 über den Online-Dienst Connect angeboten; Lesestoff für den Hauptkonkurrenten, den Amazon Kindle, kommt in den USA natürlich exklusiv vom größten Online-Bookstore. In Deutschland werden dann E-Books über die Thalia-Website angeboten; andere Websites und Buchhändler können auch in den Verkauf einsteigen.

Auch bei E-Books wird die Buchpreisbindung gelten. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Preise günstiger ausfallen werden, als bei gedruckten Werken. Mit Hilfe des Buchgroßhändlers Libri wurden bereits viele namhafte deutsche Verlagshäuser an Bord geholt. Darunter befinden sich Bertelsmann, dtv und Goldmann.

Im Frühjahr 2009 geht der Sony PRS-505 dann in Deutschland in den Verkauf. Preislich dürfte das Gerät bei rund 300 Euro liegen. In den USA kommt zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft bereits der Nachfolger, der Sony PRS-700 in die Läden.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/B9V0ni
Veröffentlicht:17.10.2008 (4711 mal gelesen)
Tags:Sony, Literatur

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?