Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 120 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Google per Spracherkennung auf dem iPhone – Google Mobile App

Sprachlos war gestern. Google wird in den nächsten Tagen ein wichtiges Update für seine iPhone-Applikation herausbringen. Diese wird dann mit Spracherkennung ausgestattet sein. Ohne Tastatur kann man damit das Web und auch das eigene Adressbuch effizient durchsuchen. Obwohl es noch keine offizielle Bestätigung gibt, kursiert im WWW bereits ein Promo-Video (siehe unten), das die Funktionsweisen der Google-Sprachsteuerung erklärt.

Ein nettes Feature: Das iPhone soll auch selbstständig erkennen können, ob der Benutzer eine manuelle oder akustische Eingabe vorhat. Dazu werden die Bewegungs- und Abstandssensoren des Apple-Smartphones verwendet. Dann wird nach dem Ton gesprochen... Und Google durchforstet nicht nur das Web sondern auch Wikipedia und die eigenen Kontakte. Auch auf andere Google-Service kann die Google Mobile App schnell zugreifen. Über den "Apps Tab" kann der Benutzer Gmail, Google Docs oder Maps aufrufen.

Erfolgreiche Sprach- und Klangerkennungssoftware auf dem iPhone gibt es bereits. Eine der beeindruckendsten Applikationen in diesem Bereich ist sicherlich Shazam, eine kostenlose App, mit der man Radiosongs binnen Sekunden identifizieren kann.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/9pv2Qo
Veröffentlicht:17.11.2008 (2639 mal gelesen)
Tags:Apple, Google, iPhone, Mobil, Apps

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?