Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 170 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Apple iPhone 3G in Deutschland nicht massentauglich

Das erste iPhone erreichte innerhalb kurzer Zeit eine Art Kultstatus. Mit dem iPhone 3G, das am 11. Juli in den Verkauf kam, will Apple einen Schritt in Richtung Massenmarkt machen. Eine neue Verbraucherstudie legt jedoch nahe, dass auch das als günstiger und funktionsreicher angepriesene neue Apple-Smartphone weit davon entfernt ist, ein Produkt für die Massen zu werden.

An Bekanntheit mangelt es dem Apple iPhone 3G nicht, glaubt man der Erhebung der MP Marketing Partner AG. Das iPhone 3G ist demnach jedem zweiten Deutschen ein Begriff. Während der Bekanntheitsgrad also mit 51,5 Prozent recht hoch ist, liegt die Kaufbereitschaft laut MP bei nur 1,4 Prozent. Weitere 5,3 % hadern noch mit sich, sind derzeit unentschlossen. Drei von vier Deutschen schließen eine Anschaffung des Multimedia-Handys kategorisch aus.

Die hohen Preise für das iPhone und den anhängenden T-Mobile-Vertrag sind die Hauptbeweggründe gegen eine Anschaffung. Auch von einer vorhandenen Marktsättigung im Mobilfunkbereich ist die Rede. "Unter den derzeitigen Voraussetzungen wird es für Apple in Deutschland schwierig, eine signifikante Zahl an iPhone-Geräten gerade in Kombination mit speziellen iPhone-Verträgen abzusetzen und, wie angekündigt, den Massenmarkt zu erobern", bilanziert Nikolaus Bremerich, Telekommunikationsexperte bei Marketing Partner.

Allerdings sind die Zahlen bei genauerer Betrachtung nicht so schlecht. Wenn man davon ausgeht, dass sich die Hälfte der Unentschlossenen für ein iPhone entscheidet, liegt die Kaufbereitschaft bei rund 4 %. Bei rund 80 Millionen Bundesbürgern wären das immerhin 3,2 Millionen verkaufte iPhones...
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/JFEZLt
Veröffentlicht:18.08.2008 (3555 mal gelesen)
Tags:Apple, Telefonie, Business, iPhone
Oktopus
18.08.2008 | 14.49 Uhr
Interessant wäre zu wissen, wie viele der befragten Leute ein solches Telefon in der Hand hatten. Ohne diese Angabe ist diese Umfrage nicht einen cent wert. Meine Entscheidung ein Iphone zu kaufen fiel auch erst nachdem ich dieses in der Hand hatte.

Obwohl ich Apple mit seiner schmierigen Preispolitik, seinem möchtegern Insiderimage und all den Lock-in Maschen nicht aussstehen kann, ist das Iphone das mit Abstand beste Telefon. Das Iphone wird ein Erfolg werden. Da kann Steve Ballmer noch lange lachen und irgendwelche Schrott-Studien veröffentlicht werden.
19.08.2008 | 12.40 Uhr
Es dürfte eigentlich klar sein, dass die meisten Befragten noch nicht in direkte "Berührung" mit dem iPhone gekommen sind. Darum geht es aber überhaupt nicht. Denn durch Werbung, Information in den Medien und Gespräche mit den Mitmenschen werden ja die primären Eindrücke geformt, auf deren Basis dann eine erste generelle Richtungsentscheidung getroffen wird - also pro oder contra Anschaffung des iPhone bzw. Grauzone dazwischen ("weiß nicht"). Und diese Werte zeigt die Umfrage.
21.08.2008 | 08.32 Uhr
Was ich für übertrieben halte sind doch einfach die Vertragsbindung an die Telekom. Das ist Wucher und ich werde für das bißchen telefonieren und surfen einfach mobil niemals so viel Geld ausgeben. Da verzichte ich lieber auf das iPhone, und ich hätte es mir schon gekauft.

Was ich auch für übertrieben halte ist die Aussage in deinem Artikel über ".. will Apple einen Schritt in Richtung Massenmarkt gehen..". Der Massenmarkt wird doch schon längst bedient mit iPods, iPhones und iMacs und macBooks. Der Marktanteil ist so gewaltig gestiegen und sind wir mal ehrlich: Vor nicht all zu langer Zeit war ein Apple fast ausschließlich ein Werkzeug für Grafiker und Musikstudios.

schönen Gruß - alex
21.08.2008 | 08.34 Uhr
Sicherlich ist Apple schon erfolgreich in einigen Sparten (wie zB MP3-Player) im Massenmarkt verankert. Aber hier geht es natürlich im Speziellen auf den Mobilfunkmarkt bzw. Smartphones. Darauf bezieht sich ja der Artikel und auch meine Aussage.

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?