Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 146 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Red Bull - Best Spot Contest

Geistreiche Köpfe können Werbegeschichte schreiben - Red Bull sucht kreative Werbespot-Ideen - Red Bull Best Spot Contest startet am 18. Oktober 2010

Wer verleiht Red Bull Flügel?
München, 12. Oktober 2010 - Egal ob Rapunzel, Sherlock Holmes oder Breitmaulfrosch - die Radio- und TV-Spots von Red Bull erfreuen sich seit Jahren weltweit großer Beliebtheit. Jetzt sucht Red Bull das Werbe-Talent des Alltags mit der frischesten, frechsten und originellsten Idee für einen neuen Spot. Vom 18. Oktober bis zum 6. Dezember 2010 kann jedermann, vom geistreichen Schüler bis zum originellen Rentner, Red Bull seine ganz persönlichen Flüüügel verleihen. Muss man hierfür ein kreatives Genie sein? Nicht unbedingt. Jeder hat eine kreative Seite sowie Sinn für Humor: Der Red Bull Best Spot Contest ist die Chance, beides unter Beweis zu stellen. Aus allen Einsendungen des Wettbewerbs wird schließlich die beste Idee als echter Red Bull-Spot umgesetzt und der Gewinner schreibt damit ein Stück Werbegeschichte. Alle Informationen zum Contest gibt es unter www.redbullbestspotcontest.de.

Eine Spotlänge Ruhm? Niemals war es einfacher als beim Red Bull Best Spot Contest. Alles, was es dazu bedarf, ist eine großartige Idee. Diese müssen Sie nur zu Papier bringen, einsenden und vielleicht ist schon bald Ihre persönliche Spotidee die nächste offizielle Red Bull-Werbung. Vom Studenten bis zum Rentner, vom Schüler bis zur Sekretärin, jeder kann teilnehmen, seine kreative Seite entdecken und vor allem Sinn für Humor beweisen. Da Humor so international ist wie der Contest selbst, verwundert es nicht, dass alleine 2010 in Brasilien, Mexiko, Russland, Japan, Kolumbien und den Niederlanden über 13.000 kreative Höhenflüge eingeschickt wurden.

Die Ideen können als grafisches Storyboard, als Video- oder Audio-Clip oder in Textform auf www.redbullbestspotcontest.de eingereicht werden. Aus allen Einsendungen wählen Red Bull-Gründer Dietrich Mateschitz und der Mann hinter dem "verleiht Flüüügel"-Slogan, Johannes Kastner, den Gewinnerspot aus. Um hautnah mitzuerleben, wie aus der eigenen Idee eine fertige Red Bull-Werbung entsteht, wird der Gewinner in den Entstehungsprozess seines Spots eingebunden. Somit erlebt der Sieger nicht nur am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, ein Stück Werbegeschichte zu schreiben, sondern auch seine Spotlänge Ruhm und Ehre von der ersten Sekunde an.



Aber damit nicht genug: Weil Undank nicht der Welten Lohn ist, wird die Kreativität des Gewinners noch zusätzlich belohnt. Wie? Das hängt ganz vom Sieger ab, denn eine kreative Idee verdient einen ebenso kreativen Preis. Nur soviel steht schon fest: Es wird ein unvergleichliches Erlebnis. Und es hat etwas mit der Welt von Red Bull zu tun.

Der Wettbewerb startet am 18. Oktober. Teilnahmeschluss ist der 6. Dezember 2010. Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es unter: www.redbullbestspotcontest.de.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/ETQHXZ
Veröffentlicht:18.10.2010 (2996 mal gelesen)
Tags:Werbung, Wettbewerb, Red Bull
18.10.2010 | 11.23 Uhr
Ohja,toll,endlich wieder mal ein storyboard zeichnen gegen "eine spotlänge Ruhm".
Unbezahlte Arbeit ist doch am entspannendsten:)
21.10.2010 | 09.24 Uhr
Kann mir jemand sagen wie der aktuelle Kurs von Ruhm zu Euro ist? Möchte meine Miete damit bezahlen ;)

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?