Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 151 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Konkurrenz für Wikipedia: Knol

Kein Tag vergeht, an dem Google nicht neue Projekte und Pläne vorstellt. Nun will das Unternehmen Wikipedia überflügeln. Knol heißt die Online-Enzyklopädie, die sich momentan noch in der Testphase befindet. Zwei Punkte sollen Autoren anlocken: Anerkennung und Geld.

Eine Grundüberlegung hinter dem Knol-Projekt ist laut Google, dass bei jeglichen Print-Publikationen der Autor an prominenter Stelle genannt wird, im WWW aber die Anonymität und damit die Willkürlichkeit von Content und auch die Verantwortungslosigkeit der Autoren der Regelfall sind. Bei Knol soll der Autor jedes Beitrags dagegen genannt werden. Dadurch soll erreicht werden, dass z.B. Wissenschaftler einen Anreiz haben, ihren Ruf durch kompetente Artikel stärken. Jeder Autor soll per Name und Foto Farbe bekennen und sich so der Verantwortung für die von ihm generierten Inhalte stellen.

Aber nicht nur Ruhm sondern auch der schnöde Mammon soll potentielle Knol-Schreiber anlocken. Denn Google plant eine Werbe-Option für die Artikelseiten. Ein Autor kann sich für Werbeblöcke auf seinen Artikelseiten entscheiden und wird dann an den Einnahmen beteiligt.

Ein problematisches Thema, das geben auch die Knol-Macher offen zu, wird die Frage nach Edits sein. Google will nach eigenen Angaben in keinem Fall zensierend eingreifen. Wie aber soll mit sich überschneidenden Themen von verschiedenen Autoren verfahren werden? Und wie verläuft die Autorennennung bei Artikeln, die mehrfach von unterschiedlichen Personen editiert wurden? Konkrete Antworten auf diese wichtigen Themen, die von Bloggern angeregt wurden, blieb Google bislang schuldig. Interessant wird auch, wie es mit der Suchmaschinenrelevanz der Knol-Artikel aussehen wird, also wie extrem der "Heimvorteil" im Vergleich zu Wikipedia ausfällt...

Bild: aboutpixel.de / alte schinken © maçka
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/LqVNX1
Veröffentlicht:18.12.2007 (1043 mal gelesen)
Tags:Business, Google

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?