Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 111 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

LG-Netbook mit UMTS-Modul: LG X120

Noch immer haben sich die technischen Rahmenbedingungen der Netbooks nicht geändert. Intel Atom-Prozessor mit 1,6 Gigaherz, 1 GB Arbeitsspeicher, 160 GB Festplatte, integrierte Webcam - so oder so ähnlich sehen die "TechSpecs" der meisten Kleinstnotebooks derzeit aus. Die Displays sind seit dem Ur-Netbook Asus Eee PC 701 etwas größer geworden und liegen nun in der Regel bei 10 Zoll - die Auflösung ist aber mit 1.024 x 600 Pixeln bei fast allen Herstellern (noch) Standard. Das ist auch beim neuen LG-Netbook X120 nicht anders, das im März in den Handel kommen soll.

LG verbaut immerhin ein Feature, das noch nicht alle Netbooks integriert haben, nämlich ein UMTS-Modul. Ein folgerichtiger Bestandteil der ultramobilen Rechner, der sich aber noch nicht flächendeckend durchgesetzt hat. LG hat mit dem X110, das u.a. von Vodafone in Verbindung mit einer Daten-Flatrate angeboten wird, bereits ein UMTS-fähiges Netbook im Verkauf. Nun kommt ein weiteres hinzu.

Farblich ist das auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellte Netbook im typischen Weiß gehalten - der Rand des Gehäuses setzt mit einem Grünton einen farblichen Akzent. Ob das integrierte UMTS-Modem auch HSDPA-fähig ist, wurde noch nicht bekannt. Preislich dürfte das LG X120 bei rund 350-400 Euro liegen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/4IiJZF
Veröffentlicht:19.02.2009 (3667 mal gelesen)
Tags:LG, Mobil, Netbooks

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?