Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 186 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

WolframAlpha ist am Netz und errechnet Antworten

Seit gestern ist WolframAlpha für jedermann zugänglich. Die Seite will keine herkömmliche Suchmaschine sein, sondern verspricht Antworten auf Anfragen, bei denen Google und andere bereits etablierte Engines scheitern. Statt vorhandene Seiten zu durchforsten, errechnet WolframAlpha Ergebnisse auf Basis der User-Anfragen. Dazu greift WolframAlpha sowohl auf die Rechenapplikation Mathematica als auch auf diverse riesige Datenbanken zu.

Theodore Gray, ein Mitgründer von Wolfram Research, dem Initiator der Website, sagte gegenüber Computerworld, dass WolframAlpha die "größte und vielfältigste Datensammlung" zu Grunde liege. Mehrere Billionen einzelner Datenpunkte sollen für die Berechnung der Ergebnisse vorhanden sein.



Ein wichtiger Unterschied von WolframAlpha im Vergleich zu gewöhnlichen Suchmaschinen ist, dass es auf eine Anfrage eine zentrale Antwort gibt und nicht eine Vielzahl von Links auf externe Websites. Damit ist die Verlässlichkeit eine ganz andere. Klar ist auch, dass WolframAlpha auf strittige Fragen keine Antworten geben kann. Fakten und Daten sind jedoch die Domäne der neuen "Frage-Antwort-Maschine". Sei es die Bevölkerung einer beliebigen Stadt oder das Wetter an einem beliebigen Datum: WolframAlpha kennt die Antwort und gibt sie nach wenigen Sekunden aus.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/2t6ZuJ
Veröffentlicht:19.05.2009 (1502 mal gelesen)
Tags:Rechner, Suchmaschinen

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?