Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 181 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

iTunes Store mit fünf Milliarden Downloads

Gut fünf Jahre nach dem Start hat der iTunes Store nun die Grenze von fünf Milliarden heruntergeladener Songs überschritten. Das gab Apple gestern bekannt. Die Angebotspalette von iTunes umfasst Apple zu Folge mittlerweile mehr als acht Millionen Lieder. Damit ist der Online-Shop der größte US-Musikverkäufer. Außerdem werden bereits 50.000 Filme täglich von dem Portal heruntergeladen bzw. ausgeliehen.

Momentan werden von iTunes täglich etwa drei Millionen Songs abgerufen. Zusätzlich zu den angebotenen Songs finden sich auch 20.000 Folgen von TV-Serien sowie 2.000 Filme in der Datenbank. Apple kooperiert hierfür mit allen großen Filmstudios: 20th Century Fox, Walt Disney, Warner Bros., Paramount, Universal, Sony, MGM, Lionsgate und New Line Cinema. Die Filme und TV-Episoden können auf allen aktuellen iPods, dem iPhone, via Apple TV und natürlich auch auf Mac- und Windows-Rechnern angesehen werden.

iTunes startete Ende April 2003 und verkaufte bereits in den ersten fünf Monaten zehn Millionen Songs. Anfänglich war der Store nur Mac-Usern vorbehalten, ab Oktober 2003 dann aber auch für Windows-Benutzer zugänglich. Seit Juni 2004 können auch in Deutschland Musikstücke ab 99 Cent heruntergeladen werden. Im Februar 2006 durchbrach Apple die Schallgrenze von einer Milliarde verkaufter Songs. In Deutschland kosten Songs momentan 99 Cent, Alben 9,99 Euro. Die Plattenfirmen EMI und Sony BMG sowie einige Independent Labels bieten mittlerweile Titel ohne Copyright-Beschränkung (DRM) an.

Und Deutschland steht im Halbfinale.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/6iR5pF
Veröffentlicht:20.06.2008 (1616 mal gelesen)
Tags:Musik, Apple

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?