Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 337 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Stabiles Netbook: NEC LaVie Light (Versa N1100)

Wieder mal kommt ein neues Netbook auf den Markt. Nur zur Information für alle, die bislang von diesem Begriff noch nichts gehört haben (regelmäßige Leser der grafiker.de Kreativ-News können darunter kaum sein): Netbooks sind der Versuch, möglichst leichte und kleine Laptops herzustellen, die für den mobilen Einsatz gerüstet sind, eine akzeptable Ausstattung vorweisen und preislich (derzeit) um die 400 Euro liegen.

Nun also steigt ein weiterer Hersteller ein. NEC stellt ein Netbook vor, das sich auf den ersten Blick nicht von den Konkurrenten unterscheidet. Atom-Prozessor mit 1,6 GHz, 1 GB RAM, ein Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Etwas über 1 kg schwer. So weit, so gut.

Mit dem LaVie Light (oder auch Versa N1100) will NEC sich eine Nische erobern. Und setzt dabei auf ein Wort: Robustheit. Bis zu 150 kg Gewicht soll das Gehäuse absorbieren können. Ein schweres Gerät mit schlanker Taille also. Da bislang wenig Details bekannt sind (wir berufen uns hier auf neuerdings.com), muss auf die offizielle Vorstellung gewartet werden, um abschließend zu beurteilen, welche Zielgruppe genau NEC ansprechen will. In Japan immerhin wird das NEC-Netbook ab dem 6. November erhältlich sein.

Eins scheint jedoch klar: Um jetzt noch mit Netbooks punkten zu können, muss man sich als Hersteller schon etwas Besonderes einfallen lassen.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/ugCigN
Veröffentlicht:20.10.2008 (3018 mal gelesen)
Tags:Notebooks, Subnotebooks

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?