Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 110 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Das Weiße Haus hat nun einen Blog

Barack Obama war der Präsidentschaftskandidat der Neuen Medien. Vieles spricht dafür, dass er auch der Präsident der Neuen Medien wird. Am Tag seiner Vereidigung ging der neue Blog des Weißen Hauses online, der ab sofort dazu beitragen soll, die Regierungsarbeit transparenter zu machen und die Bürger am politischen Prozess teilhaben zu lassen.

Der "White House Blog" wird federführend vom Direktor für Neue Medien des Weißen Hauses, Macon Phillips, betrieben. Er umriss in seinem Willkommensbeitrag die Ziele des Blogs. "Kommunikation" ist demnach der erste von drei konzeptionellen Grundpfeilern. Den US-Bürgern sollen "aktuelle und tiefgründige" Beiträge zu Wirtschaft, nationaler Sicherheit und anderen Themen geliefert werden.

Unter dem Stichwort "Transparenz" sollen alle Verordnungen und Proklamationen Obamas zeitnah auf dem "White House Blog" erscheinen. Darüber hinaus gibt es auch den Aspekt "Partizipation" - alle Gesetzgebungen sollen fünf Tage lang auf der Seite zur öffentlichen Diskussion gestellt werden, bevor Obama sie unterschreibt. Besonders beim letzten Punkt darf man auf die praktische Umsetzung gespannt sein.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/1zWlbz
Veröffentlicht:21.01.2009 (2189 mal gelesen)
Tags:Internet, Kommunikation, Blogosphäre

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?