Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 162 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Palm Treo Pro Smartphone: Klassik in modernen Zeiten

Warum muss es immer etwas Ausgefallenes sein? Beständigkeit kann doch auch punkten. Sagte sich zumindest Palm, ehemals dick im PDA-Geschäft, nun bemüht, bei den Smartphones nicht den Anschluss zu verpassen. Und wirft in den nächsten Wochen mit dem Treo Pro einen Fels der Klassik in die quirlige Brandung voller iPhones und N96s.

Größeres Display? Ach was. Quadratur des Touchscreen! 320 mal 320 Pixel reichen doch hierfür allemal. Aufgepumpte Megapixelzahl? Nö. Palm begnügt sich mit 2 MP, die mittlerweile jedes Einsteiger-Handy toppt. Touchscreen-Tastatur à la iPhone? Auch nicht. Dafür unter dem Display ein gut zu bedienendes klassisches Button-Keyboard. Man soll ja schließlich schnell E-Mails und anderes tippen können. Innovatives Design, um die Kreativader des Marktes anzustechen? Keine Spur. Auch hier: Klassik statt Postmoderne. Die Blogosphäre gähnt schon einmal mit betont weit aufgerissenem Mund.

Palm setzt stattdessen auf leichte Bedienbarkeit. Warum Benutzer mit Touchscreen-Keyboard quälen, wenn es auch herkömmlich geht? Warum sie für WLAN oder Stummmodus durch Dutzende Menüpunkte navigieren lassen, wenn es auch je ein simpler Knopf tut? Standards wie WiFi, GPS, EDGE und UMTS sind natürlich allesamt vorhanden.

Zugegeben: Eine innovative Offenbarung wird das Palm Treo Pro Smartphone, das im September auf den Markt kommt, wohl nicht sein. Doch geben wir ihm eine Chance… Rund 500 Euro wird das Gerät kosten, das dann aber auch mit einem Vodafone-Vertrag zu haben ist.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/7UdDiK
Veröffentlicht:21.08.2008 (1610 mal gelesen)
Tags:Telefonie, Neuvorstellung, Mobil

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?