Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 197 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Sicherheitslücke bei Photoshop

Wie jetzt bekannt wurde weisen die Adobe-Programme Photoshop CS3, After Effects CS3 und Photoshop Album SE eine Sicherheitslücke auf, durch die im schlimmsten Fall Trojaner auf dem Rechner eingeschleust werden können. Mehrere Sicherheitsexperten sollen auf die Lücken aufmerksam geworden sein, wie heise.de berichtet.

Ein Zugriff auf Photoshop ist unter anderem über manipulierte BMP-Grafiken möglich. Die Header der Bilddateien werden nämlich nicht überprüft sondern automatisch als gültig angenommen. Die PS Album Starter Edition greift überdies automatisch an neu angeschlossene USB-Sticks zu. Auch hier können manipulierte Dateien lauern.

Bislang ist Adobe Updates, die diese Lücken beheben, schuldig geblieben. Da Scott Laurie, einer der Experten, die die Sicherheitslecks entdeckten, einen Beispielcode online veröffentlicht hat, wird geraten, bis zum Erscheinen des Updates mit den entsprechenden Programmen nur Dateien zu öffnen, die absolut vertrauenswürdig sind.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/CGk8jh
Veröffentlicht:22.04.2008 (1641 mal gelesen)
Tags:Bildbearbeitung, Photoshop, Adobe, Sicherheit

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?