Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 153 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Adobe Flash für das digitale Zuhause

Auf der Messe des US-Wirtschaftsverbands NAB hat Adobe den Besuchern eine neue Flash-Variante vorgeführt. "Flash for the Digital Home" soll mittelfristig eine Entertainment-Lösung für das Wohnzimmer bieten und das Fernsehen über IPTV Mainstream-tauglich machen. Adobe hat für die derzeit nur als Demo verfügbare Technologie das Flash-Format überarbeitet.

Mit "Flash for the Digital Home" soll es möglich sein, neben dem Empfang von herkömmlichen TV-Signalen auch Internetvideos in HD abzuspielen. Damit wird die Brücke zwischen Web und TV geschlagen. Im Internetbereich hat sich Flash bereits unersetzlich gemacht. Adobe schätzt, dass auf 98 Prozent aller Rechner eine Version des Multimedia-Formats installiert ist. Nun will Adobe nach eigenen Angaben das Betrachten von Content im TV "dramatisch verändern." Optimiert ist das Format für digitale Geräte, die Webvideos in HD streamen können, also auch Blu-ray-Player und TV-Set-Top-Boxen.

Auf der NAB-Messe hatte Adobe ein Wohnzimmer nachgebaut und auf einem Flatscreen das neue Flash präsentiert. Besonders lokale TV-Sender, die in ihren finanziellen Mitteln begrenzt sind, könnten von der neuen, komplett Web-basierten Technologie des Übertragens von Fernsehkanälen profitieren.
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/ew3S5B
Veröffentlicht:22.04.2009 (1903 mal gelesen)
Tags:Adobe, Flash

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?