Mitglieder Suche
Vorname, Nachname
Beruf
Postleitzahl
Entfernung
Wer ist online?
Zur Zeit sind 159 User online
© 2016 grafiker.de | Design & Copyright by snygo.media
Benutzername:
Passwort: (vergessen?)

Big-Mac-Räuber wird zum Big-Mac-Rapper

In den USA ist der "Big Mac Chant" seit den siebziger Jahren einer der bekanntesten Werbe-Jingles. Zum vierzigsten Geburtstag des üppigen Doppelburgers im Sesambrot hat sich der Fastfood-Konzern McDonald's etwas Besonderes ausgedacht. Gesucht wird im Rahmen eines Talentwettbewerbs seit Mitte Juni ein neuer Big-Mac-Song. Binnen kurzer Zeit erschallte ein großes Echo. Mehr als 1.000 Bewerbungen fand Ronald McDonald in seinem Briefkasten. Fünf Finalisten sind mittlerweile ermittelt; sie machen sich Hoffnungen, den legendären Jingle durch ihre Eigenkreation zu ersetzen. Mit dabei ist der 29-jährige Tamien Bain, der sich unter dem Künstlernamen "The Locksmith" als Rapper betätigt. Seine Vita ist bereits seit einigen Jahren mit dem goldenen M verwoben...

Als 14-Jähriger suchte der gute Tamien wie viele seiner Altersgenossen ein McDonald's-Restaurant auf. Leider nicht, um einen Big Mac zu bestellen sondern mit weniger hehren Motiven und mit einem Sechsschüsser in der Hand. Die Folge: Zwölf Jahre Gefängnis. Mittlerweile zum rappenden Schlüsselmeister geläutert, könnte seine persönliche McDonald's-Story nun ein versöhnliches Ende finden. Vorausgesetzt er gewinnt den in Zusammenarbeit mit MySpace ausgeschriebenen "Big Mac Chant"-Contest. Heute wird der Gewinner bekannt gegeben. Auf der MySpace-Website kann man sich die fünf Finalisten-Beiträge anhören. Das grafiker.de-Team setzt sich für die erfolgreiche Resozialisierung ein und hat geschlossen für Kandidat vier gestimmt…

Den Big Mac kann man mit Fug und Recht als internationale Berühmtheit bezeichnen. Mehr als 500 Millionen Sesamburger gehen alleine in den USA jährlich über die Tresen der Fastfood-Kette. In mehr als 100 Ländern ist er auf der Speisekarte. Die Redaktion der britischen Wochenzeitschrift "The Economist" ließ sich bei einem McDonald's-Besuch im Jahr 1986 zum "Big-Mac-Index" inspirieren. Basierend auf den internationalen Big Mac-Preisen, umgerechnet in US-Dollar, wird damit die Kaufkraft der verschiedenen Länder verglichen.

Der ursprüngliche Big-Mac-Chant findet unter anderem in dieser Werbung aus der Pionierzeit des Fastfood-Konzerns Verwendung:
Autor :
Diesen Artikel Twittern: www.grafiker.de/O1hCZQ
Veröffentlicht:22.07.2008 (3062 mal gelesen)
Tags:Musik, Fun, Wettbewerb

Kommentar schreiben:

Dein Name:


Deine E-Mail:


Deine Url:
Prüffeld:

Gib im Prüffeld die 6 Zeichen aus dem darunterliegenden Bild ein.
Inhalt
Über neue Kommentare per E-Mail informieren?